Kartoffeln mit Sauerkraut auf böhmische Art


Rezept speichern  Speichern

schmeckt lecker zu Wiener Würsten, rohen Polnischen und Knackwürsten

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 06.12.2010 208 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
1 gr. Dose/n Sauerkraut, oder ca. 1 Pfd. loses Sauerkraut
½ TL Kümmel, ganz oder gemahlen
4 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl, oder Fett
1 Würfel Brühe, fette
Salz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
208
Eiweiß
6,20 g
Fett
4,03 g
Kohlenhydr.
33,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 25 Min. kochen, bis sie weich sind. Gleichzeitig Sauerkraut mit Kümmel und ca. 1/2 l Wasser und dem Brühwürfel kochen.
Kartoffeln abgießen und stampfen. Dann das Sauerkraut mit der Brühe zu den Kartoffeln geben und gut mischen. Sollte Flüssigkeit fehlen, einfach noch Wasser dazugießen.
Die Knoblauchzehen schneiden und in heißem Öl oder Fett leicht braun anbraten und unterheben. Bei Bedarf nachsalzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen

Das Rezept ist von meiner Mutter und die hatte es wieder von Ihrer Mutter. Stammten aus Tschechien/Böhmerwald.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aveffer

Hallo echtrosa, freud mich, dass Euch mein Gericht geschmeckt hat. Wünsche noch ein schönes Wochenende und LG aus Niederbayern

22.01.2011 12:27
Antworten
echtrosa

einfach nur lecker ! Danke, daß Du uns dieses Familienrezept an uns weitergibst. Kann ich nur empfehlen. Wir hatten Wiener Würstchen dazu. Gruß und gerne mehr davon echtrosa

21.01.2011 17:33
Antworten
aveffer

Hallo, wollte nur mal erwähnen dazu passt sehr gut Bregenwurst roh-geräuchert, die zuvor in der Pfanne gebraten oder im Wasser heiß gemacht wird. (Die Bregenwurst schmeckt nämlich so ähnlich wie eine rohe Polnische). LG

03.01.2011 18:47
Antworten
aveffer

Hallo Zusammen, bei der Rezeptbeschreibung beachten - sollte Flüssigkeit fehlen nicht durch Wasser ersetzen - sondern mit leichter Gemüsebrühe, da die Kartoffel und das Sauerkraut den Brühegeschmack brauchen (Wasser alleine wäre zu lasch). LG

11.12.2010 18:45
Antworten