Bewertung
(9) Ø3,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2010
gespeichert: 238 (0)*
gedruckt: 2.328 (10)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Teig für Reibekuchen (Kühlregal), alternativ Kloßteig
500 g Magerquark
250 g Dörrfleisch, mager, gewürfelt
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Ei(er)
1 wenig Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Diese mit dem fertigen Reibekuchenteig, Eiern und dem Quark vermischen. Mit Salz (nicht zu viel, da das Dürrfleisch auch schon sehr würzig ist) und Pfeffer abschmecken. Eine große Auflaufform oder ein hohes Backblech mit Backpapier großzügig auslegen und die Masse darauf gleichmäßig verteilen.

Den Schales nun in den vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C) eine gute dreiviertel bis eine Stunde knusprig braun backen lassen.

Dazu passt sehr gut grüner Blattsalat oder Kraut- bzw. Kohlrabisalat. Andere reichen auch gerne Apfelmus mit Zucker und Zimt dazu.