Gurkensauce

Gurkensauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und gut

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.12.2010



Zutaten

für
600 g Rindfleisch oder Schweinefleisch
3 Salzgurke(n)
1 Lorbeerblatt
2 EL Mehl
1 Würfel Maggi, instant
1 Prise(n) Zucker
200 ml Sahne
½ Zwiebel(n)
1 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rind- oder Schweinefleisch kochen.
In der Zwischenzeit 3 - 4 Salzgurken raspeln oder dünn schneiden und mit etwas Gurkenwasser und 1 Lorbeerblatt zur Fleischbrühe geben und mitkochen lassen.
Das Fleisch nach ca. 60 Minuten oder wenn es gar ist herausnehmen, in Scheiben schneiden und wieder in die Fleischbrühe geben.
Zum Schluss 2 EL Mehl mit Sahne verquirlen und zur Sauce geben und nochmals aufkochen lassen.
Zum Verfeinern halbe Zwiebel klein schneiden, in einer separaten Pfanne hell anrösten und in die fertige Sauce geben. Eventuell einen kleinen Maggiwürfel dazu geben und mit 1 Prise Zucker abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Knödel.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anemone76

Hallo, danke. Ich sah das Wasser wohl gestern nicht. Wenn ich die Gurken finde, werde ich das Rezept auf jedenfall probieren. Lg Anemone

03.12.2010 07:03
Antworten
Bernd

Hallo anemone76, es ist bei diesem Rezept wichtig eingelegte Salzgurken (keine Essiggurken!) zu nehmen (findet man im gut bestücktem Supermarkt). Als Maggiwürze nehme ich "Maggi Brühwürfel" (bekommt man im 10er-Pack) und als Flüssigkeit nimmst du die im Rezept angegebene Menge Wasser, in der das Fleisch gekocht wird. LG Bernd

02.12.2010 19:05
Antworten
anemone76

Hallo! Meinst du mit Salzgurken= Essiggurken? Und was ist mit 1 Würfel Maggi gemeint? Das ist doch flüssig! Ich versteh nur Bahnhof bei deinem Rezept. In wieviel Wasser wird das Fleisch denn gekocht? Lg Anemone

02.12.2010 08:57
Antworten