Toastbrot


Rezept speichern  Speichern

fuer eine 1,5 l Toastbrotform

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.12.2010



Zutaten

für
600 g Weizenmehl, 405, 550 oder Dinkel, auch Vollkornmehl
12 g Salz
4 g Trockenhefe ODER:
8 g Hefe, frische
185 ml Milch
185 ml Wasser
75 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Bei der Verwendung von Trockenhefe einfach alle Zutaten mischen (sie müssen nicht warm sein) und zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Die Butter kann vorher geschmolzen werden. Gehen lassen, bis sich das Volumen ca. verdoppelt hat. Das kann 2 Stunden oder länger dauern. Man kann den Teig auch kalt über Nacht gehen lassen.
Nach dem Gehen ohne zu kneten aus der Schüssel nehmen, in die gefettete Toastbrotform geben und bei geschlossenem Deckel nochmal ca. 15 min gehen lassen.
Bei 200 Grad 1 Stunde backen. Den Deckel der Form nach dem Backen sofort öffnen.

Wenn frische Hefe verwendet wird, die Hefe mit dem Salz verrühren, dann verflüssigt sie sich und kann auch direkt ins Mehl gegeben werden.

Wird mit Vollkornmehl gebacken, ist mehr Flüssigkeit nötig, so dass etwas mehr Teig entsteht und es evtl. zu viel für die Form wird. Dann entweder etwas weniger Mehl verwenden oder einfach ein Brötchen zusätzlich backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Assibaby

Hallo Risei, bei mir fehlte die Toastbrotform ebenfalls aber ich wollte Dein Rezept unbedingt ausprobieren. Habe meine große Brotform genommen und diese während 3/4 der Backzeit mit einer Keramikplatte abgedeckt. Die Kruste war schön dünn und die Krume sehr fluffig. Vielleicht etwas großporiger als bei Toastbrot üblich aber es hat uns sehr gut geschmeckt - getoastet und ungetoastet :-). Vielen Dank für dieses schöne Rezept. LG Assibaby

06.08.2013 14:58
Antworten
e.t.

Deine Frage ist zwar schon etwas lang her, aber wenn Du noch keine Form hast und noch immer eine suchst, ich habe meine hier gekauft: >URL von Admin entfernt --> Googlesuche: Hobbybäcker.de<

09.08.2012 19:27
Antworten
kloi62

Hallo Risei! Ich bin gerade auf der Suche nach einer für uns idealen Toastbrotform. Für unsere 6-köpfige Familie wäre eine 1,5l Backform ideal. Allerdings habe ich noch keine in dieser Größe entdeckt. Könntest du mir bitte verraten, wo du diese "gefunden" hast? Danke im voraus!

07.02.2012 17:28
Antworten
maeselchen

Ich habe die gleiche Form für ein 750 g Brot von Teeträume. Deine sieht mir eher wie eine für ein 500 g Brot aus.

09.09.2011 19:43
Antworten
risei

Hallo, ja, ich bin sicher, dass meine Form, in der ich das backe, eine 1,5l Backform ist. Beim Ansetzen ueber Nacht in den Kuehlschrank, 1 Std. bei 200 Grad , Ober/Unterhitze. LG Risei

09.09.2011 19:23
Antworten
maeselchen

Hallo Risei, bist Du sicher das das eine 1,5 l Toastbrotform ist? Wenn der Teig über Nacht geht kommt er dann in den Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur. Dann noch eine Frage zur Backzeit ist die nicht etwas hoch? 1 Std. bei 200° C? Auf was hast Du denn da backen Ober-/Unterhitze oder Heißluft?

09.09.2011 12:19
Antworten
risei

Hallo, tut mir leid, die Form kenne ich nicht. Meine Toastbrotform ist aus Weissblech. LG Risei

13.12.2010 23:14
Antworten
oksi1976

Hallo Risei!! Dein Rezept hört sich gut an. Leider habe ich noch nie eine Tostbrotform mit Deckel gesehen.... Geht es auch in der Ultra von Tupper?

13.12.2010 23:10
Antworten