Camping
Europa
Grillen
Hauptspeise
Niederlande
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gewürzte Spareribs

Rezept hat sich mehrmals geändert, jetzt schmeckt es aber richtig gut!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.11.2010



Zutaten

für
2 kg Rippchen (Spareribs)
100 ml Sojasauce (Ketjap Manis)
1 Zwiebel(n)
1 EL Sambal Oelek
2 EL Öl
200 ml Tomatenketchup
50 ml Honig
50 ml Olivenöl
1 TL Kräuter der Provence
1 TL Paprikapulver
1 TL Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1 TL Rauchsalz
3 Zehe/n Knoblauch
8 EL Chilisauce, süß, zum Bepinseln
etwas Honig zum Bepinseln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Schneide die Rippchen einmal mittendurch. Köchel die Rippchen in Wasser, bis sie halbgar sind. Nimm die Rippchen aus dem Wasser und mach sie sauber.

Brate dann das Sambal Oelek in 2 EL Öl an.

Schneide die Zwiebel und presse die Knoblauchzehen. Mische nun alle Zutaten und mariniere die Spareribs mindestens 24 Stunden darin.

Am besten auf Holzkohlen knusprig grillen, ansonsten unter dem Grill im Backofen garen. Dabei wenden.

Für Hot-Spareribs mit Chilisoße bepinseln. Für süße Spareribs benutze etwas Honig (ohne schmeckt aber auch prima). Ca. 1 Minuten stehen lassen und dann servieren.

Dazu einen Salat Caprese und Baguette mit Knoblauchbutter reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.