Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Rind
Türkei
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Börek mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 124 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.02.2004



Zutaten

für
1 Pck. Yufka-Teigblätter (im türkischen Lebensmittelgeschäft)
300 g Rinderhackfleisch oder Lammhackfleisch
1 große Zwiebel(n)
3 Peperoni, milde
1 Bund Petersilie, glattblättrig
1 große Fleischtomate(n)
1 TL Salz und Pfeffer
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
2 Ei(er)
200 g Joghurt
150 g Butter
Kreuzkümmelpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Hackfleisch mit der Zwiebel, den Tomaten scharf anbraten, Peperoni und Tomaten klein schneiden. Knoblauch pressen und zu der Hackmasse geben. Tomatenmark in etwas Wasser auflösen und über das Hackfleisch geben, alles mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und Kreuzkümmel abschmecken und bei kleiner Flamme fertig braten, die Petersilie fein wiegen und unter das Hackfleisch geben.

Den Joghurt mit den Eiern verrühren und die Hälfte der geschmolzenen Butter gut unterrühren.

Eine eckige Auflaufform oder ein Backblech mit hohem Rand mit Butter bepinseln und mit 1 Yufkablatt auslegen, mit der Joghurtmasse bestreichen und wieder ein Teigblatt drauflegen, jetzt einen Teil des Hackfleisches darüber verteilen und wieder von vorne anfangen, jedoch jetzt immer nur 1 Teigblatt verwenden (die letzte Schicht muss eine Teigplatte sein). Zum Schluss mit einem Eigelb bepinseln und rautenartig einschneiden, mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen.

Bei ca. 180 °C im vorgeheizten Backofen ca. 20 min goldgelb backen.
Nach dem Backen sofort 1 Glas Wasser darüber geben und mit einem feuchten Küchentuch ca. 5 min abgedeckt stehen lassen.

Beilage: Bauernsalat, Joghurt

Statt Hackfleisch kann man auch 250 g Schafskäse und 2 Bund Petersilie nehmen. Dafür den Käse zerbröseln die Petersilie fein wiegen miteinander vermischen und über die Teigplatten geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isabella-Isabella

super lecker 👍😊 und schmeckt auch kalt sehr gut. mein Sommer Gericht dazu salat mega👍

04.07.2019 22:18
Antworten
Davita

@ SabineStr die Backform einpinseln. Seht ein Satz weiter :)

12.06.2019 17:26
Antworten
blacksheep1176

Mein erstes selbst gemachtes Börek und sowas von ober lecker 🤤 danke für dieses klasse Rezept. Volle 5***** 😊

14.05.2019 21:52
Antworten
dani11185

Kann man das Essen auch einen Tag vorher zubereiten und kalt essen oder schmeckt es dann nicht mehr so gut? Ich wollte es für meine Kollegen machen.

03.04.2019 11:26
Antworten
cyberbrummi

Wirklich lecker!

12.02.2019 18:26
Antworten
LadyDevotion

Weiß nich wie man als normaler Mensch Hammelfleisch lecker finden kann...na ja muß jeder selber wissen!!!!!!! LG LadyDeotion

01.03.2004 11:57
Antworten
Carmen140668

wer lesen kann ist ganz klar im vorteil :) das steht RIND oder LAMMHACKFLEISCH und zwischen lamm und hammel besteht immernoch ein imenser unterschied!!!! das Rezept ist superlecker und wirklich einfach :) vielen dank Asal :) ich liebe Börek und die türkische küche sehr! ich habe es auch schon "vegetarisch" gemacht :) also jede menge gemüse gedünstet wie auberginen, zucchini etc. auch das war superlecker, vor allem da ich noch schafskäse darunter gemischt hatte ;) so haben sogar die kinder das "komische" grünzeug gegessen *zwinker* werde mal weiterstöbern was ich sonst noch so an leckeren türkischen rezepten finde! ich suche verzweifelt ein rezept für lahmacun :) liebe grüsse Carmen

28.03.2008 09:04
Antworten
seducerHH

Lammhack ist von jungen Tieren, das hat geschmacklich fast nichts mit Hammelfleisch zu tun.

02.10.2013 17:51
Antworten
spole

Hallo Asal das hört sich gut an morgen werd ich es ausprobieren hatte eigentlich Börek mit Schichtkäse vor aber Hackfleisch klingt auch gut LG Patty

01.03.2004 11:18
Antworten
veronika1959

im rezept wurde lamm angegeben, das ist ein riesengroßer unterschied zu hammel. ich habe es mit lamm gemacht, und es hat super geschmeckt. gruß

06.02.2011 09:17
Antworten