Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2010
gespeichert: 117 (1)*
gedruckt: 806 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Kartoffel(n)
150 g Paniermehl
Ei(er)
100 g Parmesan, geriebener (frisch)
100 g Mehl
4 EL Mayonnaise, selbstgemachte (Rezept siehe unten)
  Salz und Pfeffer
  Öl, zum Frittieren
  Mayonnaise :
Ei(er), (komplett)
350 ml Öl, (Maiskeimöl)
1 EL Essig
  Salz und Pfeffer, Salz
  Schnittlauch
1 TL Senf, (nach Geschmack auch weniger)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen und in dicke (ca. 1,5cm) "Fritten"-Stäbchen schneiden. Damit diese beim Servieren auch gut aussehen, darauf achten, dass sie alle gleich dick und lang werden. Stäbchen 4 Min. vorkochen.
Paniermehl und Parmesan mischen.
Die abgetropften Frittenstäbchen erst im Mehl wenden, dann durch das verrührte Ei und zum Schluss durch die Käsemischung ziehen. Eine Fritteuse auf ca. 180° erhitzen (oder auch einfach Öl in einem Topf erhitzen) und die Stäbchen darin goldgelb frittieren. Auf einer Lage Küchenpapier gut abtropfen lassen. Mit Pfeffer und Salz bestreuen und in einem Elchgläschen jeweils 3-4 Stück mit einem Löffel Mayo anrichten.

Mayonnaise:
Das komplette Ei zusammen mit Pfeffer und Salz und Senf in einen hohen Becher geben. Hälfte des Öls zufügen. Einen Stabmixer eintauchen und mit voller Kraft mixen. Wenn die Sauce andickt wird der Stab gleichmäßig und langsam nach oben gezogen. Restliches Öl einmixen und ganz zum Schluss den Essig zugeben. Nach Geschmack abschmecken und den gehackten Schnittlauch (Menge nach persönlichem Gusto) zugeben. Die Mayonnaisemenge ergibt mehr, als man für das Rezept benötigt. Eignet sich hervorragend für einen Kartoffelsalat, den man am nächsten Tag damit herstellen kann.