Beilage
Früchte
Gemüse
Herbst
Salat
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hokkaido - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.11.2010



Zutaten

für
400 g Kürbisfleisch (Hokkaido-)
1 Zwiebel(n)
2 m.-große Äpfel
1 ½ Zitrone(n), Saft davon
2 Ahornsirup
Dill, gehackt
1 Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kürbis und Äpfel mittelfein raspeln. Zwiebeln ganz fein würfeln. Mit Zitronensaft, Ahornsirup, Öl, Dill mischen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, mittlerweile mag ich den Hokkaido lieber roh als gegart...der Salat ist sehr lecker, könnte das täglich essen Liebe Grüße Christine

24.11.2018 19:18
Antworten
coraguelden

kann man diesen Salat auch einen Abend vorher zubereiten?

24.09.2018 18:12
Antworten
sonnenblume007

Ja er zieht dann gut durch.(Kühlschrank) gutes gelingen.

25.09.2018 07:55
Antworten
Kochmamsell-Mati

Hallöchen, komme jetzt mit ner doofen Frage ums Eck: Der Hokkaido ist roh? Ich hab noch nie rohen Kürbis verarbeitet, möchte den Salat aber gerne probieren.

13.08.2017 18:34
Antworten
sonnenblume007

Ja man kann ihn roh essen.Guten Appetit

14.08.2017 09:20
Antworten
Nancsi

Vielleicht probieren es jetzt ein paar Leute mehr aus, da es ein Bild gibt ;-) Ich finde ein Versuch ist es wert und bei wir wird es das nochmal geben. Es ist erfrischend und würzig. Ahornsirup habe ich für gewöhnlich nicht im haus und habe einfach Honig genommen. Vielen Dank für das Rezept! VG Nancsi

10.01.2013 15:10
Antworten
sparkling_cherry

ich bin auch sehr überrascht, denn es ist wunderbar!

23.11.2012 20:31
Antworten
sonnenblume007

Danke für den Kommentar! Schade das nicht noch mehrere sich an das Rezept wagen. liebe Grüsse Sonnenblume

26.11.2012 16:08
Antworten
MJ52

Hallo, ich hätte nicht gedacht das man Kürbis auch als Salat essen kann, aber ich muss sagen es war superlecker. Da ich noch einen Kürbis hier habe wird es diesen Salat spätestens nach den Feiertagen wieder geben. Danke für das leckere Rezept ! LG MJ52

22.12.2010 12:13
Antworten
sonnenblume007

Den Kürbis Salat habe ich seit Weihnachten öfter gemacht.Er schmeckt uns immer wieder gut. Vielen dank für den Kommentar und weiterhin gutes gelingen. sonnenblume 007

01.02.2011 14:19
Antworten