Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2010
gespeichert: 65 (0)*
gedruckt: 1.938 (9)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.03.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
700 g Lammfleisch (Keule oder Schulter)
 viel Thymian, frisch oder getrocknet
  Salz und Pfeffer, geschroteter
 wenig Butterschmalz
1 Stück(e) Speck (Bauchspeck), geräuchert, kleines Stück, evtl.
300 g Möhre(n)
500 g Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
500 g Bohnen, grüne
  Gemüsebrühe

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Lammfleisch vom Fett befreien, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit viel Thymian einreiben. Dann im großen Bräter scharf anbraten. Mit geschlossenem Deckel auf der Platte stehen lassen, auf niedriger Temperatur schmoren.

Inzwischen die Karotten putzen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, ebenso klein schneiden. Die Zwiebeln achteln, die Knoblauchzehen schälen, die Bohnen in ca. 2 cm große Stücke schnibbeln.

Fleisch aus dem Bräter nehmen, das Gemüse mischen und einlegen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Fleisch oben drauflegen. Den Deckel auf Bräter geben. Nun bei ca 200°C ca. 1,5 - 2 Stunden im Ofen braten (je nach Größe des Fleisches).

Ich liebe diesen Braten, weil ich ihn vor dem Kirchgang bereiten kann und wenn man dann nach Hause kommt, ist das Essen fertig! Das Rezept stammt von meiner Stiefmutter und ist oft erprobt. Vor allem der gebratene Thymian gibt diesem Gericht den würzigen Geschmack. Schmeckt nicht nur an Ostern!