Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2010
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 240 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2008
10.693 Beiträge (ø3,23/Tag)

Zutaten

2 Pck. Espresso, lösliches Pulver à 2g
250 ml Wasser, heißes
1 Pck. Puddingpulver, Schokoladen-
120 ml Sahne
80 ml Wasser, kaltes
1 TL Honig (Waldhonig), evtl. mehr
  Zimt, Vanille oder ähnliche Gewürze (optional)
 n. B. Rohrohrzucker
 evtl. Sahne, geschlagene, wenn es Creme werden soll
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Espressopulver in heißem Wasser auflösen. Den Espresso mit der Sahne in einen Topf geben und aufkochen.

Das Schokoladenpuddingpulver mit dem kalten Wasser anrühren.
Kochende Flüssigkeit vom Herd nehmen.
In die aufgekochte Espresso-Sahne das angerührte Puddingpulver geben und nochmals aufkochen lassen. Dann den Waldhonig einrühren. Probieren, ob noch Rohrohrzucker nötig ist.

Ich lasse den Rohrohrzucker weg, weil ich gerne einen würzigeren Kaffeegeschmack habe. Der wird durch den Waldhonig noch unterstützt. Daher lasse ich auch oft Gewürze weg.

Lecker als separates Dessert oder als Verfeinerung von Nusskuchen oder anderen Rührkuchen, dann mit einem kleinen Tupfer geschlagener Sahne.