Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2010
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 156 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.08.2007
1.378 Beiträge (ø0,35/Tag)

Zutaten

60 g Butter, weiche
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n)
Ei(er)
250 g Quark, (Topfen)
150 g Mehl, glatt
  Für die Garnitur:
70 g Butter
150 g Walnüsse, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 630 kcal

Butter mit Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale, 1 Prise Salz und dem Ei verrühren. Dann den Topfen nach und nach untermischen und zusammen mit dem Mehl zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu daumendicken Stangen rollen, ca. 2 cm. dicke Stücke abschneiden und diese zu kurzen, dicken Nudeln wuzeln.

In einem Topf Wasser mit etwas Salz aufkochen, die Nudeln einlegen und etwa 5 Minuten köcheln lassen, Hitze reduzieren und noch ca. 5 ziehen lassen (Wasser darf nicht kochen). Nudeln aus dem Kochwasser heben und mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Nudeln darin etwas anbraten, so dass sie leicht bräunlich sind, Nüsse untermischen.
Am Schluss noch mit Staubzucker bestreuen und mit einem leckeren Kompott servieren.