Asien
Dünsten
Geflügel
Hauptspeise
Indien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnercurry

(sehr scharf)

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 29.02.2004



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
½ Ananas, frisch
400 ml Kokosmilch, (Dose)
1 Becher Sahne
Ingwer
4 Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
8 Chilischote(n), rote
5 EL Butterschmalz (Ghee) oder Öl zum Anbraten
Koriander
Kardamom
Kreuzkümmel
Bockshornklee
Tamarindenpaste
Senfkörner, schwarze
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Gewürze mit dem Knoblauch im Mörser gut zerstoßen. Die Chilis incl. Kernen fein hacken, die Zwiebeln ebenfalls fein hacken, den Ingwer fein reiben. In einer hohen Pfanne Öl erhitzen und die zerstoßenen Gewürze hineingeben und ca. 3 min unter ständigem Rühren anrösten. Nun den Ingwer und die Chilis zugeben und 1 min mitrösten. Die Zwiebeln hinzufügen und etwas Wasser hinzufügen und mit einem Deckel abdecken, in 10 min die Zwiebeln mit den Gewürzen weich dünsten, nun den Deckel abnehmen und das Wasser verkochen lassen. Die Zwiebeln noch leicht anbräunen. Mit Kokosmilch und Sahne aufgießen und ca. 30 min abgedeckt vor sich hin köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Ananas in feine Würfel schneiden und das Hähnchenfilet in Stücke schneiden. Zum Schluss das Fleisch und die Ananas in die Sauce geben und ziehen lassen, bis das Fleisch gar ist.
Dazu passt Nan-Brot oder auch Reis
Mir schmeckt das Gericht am besten aufgewärmt am nächsten Tag, weil dann erst die Gewürze gut durchgezogen sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GretchenElMustacho

Saugut!

26.11.2011 21:46
Antworten