Mocca - Schokoladenmousse


Rezept speichern  Speichern

schnelles Mousse

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 25.11.2010



Zutaten

für
200 g Schokolade, dunkle
100 g Schokolade, Mocca-
60 g Butter
200 ml Sahne
2 EL Kaffeepulver, lösliches
etwas Sahne, geschlagene
Schokoladenraspel, als Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schokoladen und die Butter im Wasserbad schmelzen. Sahne mit dem Löslichkaffee im Topf aufkochen, dann langsam unter die Schokoladenmasse heben.
In kleine Espressotassen füllen oder zu Nocken formen und mit geschlagener Sahne und Schokoladenraspel dekoriert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dialog

Ich wuerde schon ca 4 Stunden rechnen, aber ueber Nacht waere am einfachsten. LG Dia

29.07.2019 02:45
Antworten
schweemi

wie lange muss die Mousse denn gekühlt werden, damit sie die richtige Konzistenz hat. es ist keine Kühlzeit im Rezept angegeben. vielen Dank im voraus

28.07.2019 17:17
Antworten
Kabanet2209

Also ich würde das Rezept ja gerne ausprobieren, da aber gar nichts von ‚Aufschlagen‘ im Rezept steht, kann ich mir nicht vorstellen, dass das ein ‚Mousse‘, also etwas luftig schaumiges gibt. Ich stelle mir das eher als deftige, sicher leckere Mokka-Schokoladencreme vor. Oder soll die Sahne vielleicht nach dem Vermischen noch aufgeschlagen werden? Dankbar für eine zeitnahe Antwort grüßt Kabanet2209

16.09.2018 15:07
Antworten
Dialog

Es wird eine Art Mousse, kein Pudding, leicht und locker. LG Dia

16.09.2018 17:04
Antworten
J-o-n-n-y-s3

Ich habe es nicht ausprobiert, wollte aber auch mal hallo sagen

09.03.2016 16:56
Antworten
gabipan

Hallo! Da ich dieses Dessert spontan ausprobiert habe, hatte ich leider keine Mocca-Schokolade zur Hand - habe normale Schokolade und Espressopulver genommen und herauskam ein superleckeres Mousse! LG Gabi

22.12.2011 21:14
Antworten
kathy1409

Huhu Dia Ich wünsche Dir zunächst nen schönen 4.Advent. Heute gabs Dein Dessert: alles genau nach Rezept....ist superlecker und total einfach zu machen. Gibt aber auch ein Aber: es ist sehr mächtig *lach* Vielen Dank und liebe Grüße von Kathy

18.12.2011 20:24
Antworten
Dialog

Danke Kathy, jaja Schokolade, Butter und Sahne....das gibt Hueftgold, aber wenn du kleine Espresso-Portionen machst ist es nicht so schlimm. LG Dia

19.12.2011 03:30
Antworten
w1nterk1nd

Habe gerade das Rezept hier ausprobiert. Leider hatte ich keine Moccaschokolade im Haus und habe daher normale Zartbitter und ein wenig mehr Kaffeepulver genommen. Das nächste Mal werde ich eine fruchtige Komponente mit in die Tassen füllen und mit der Kaffeecreme bedecken. Das Anrichten in der Tasse ist auch, wie man ja im Bild sehen kann, ein schöner Hingucker. Danke für das Rezept!

06.11.2011 13:58
Antworten
Dialog

Danke fuers Ausprobieren und der Tipp ist super! LG Dia

07.11.2011 14:51
Antworten