Weihnachtskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Nüssen, Datteln und Trockenfrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 25.11.2010 7000 kcal



Zutaten

für
200 g Haselnüsse, gemahlen
4 Ei(er)
200 g Zucker, braun
200 ml Öl
150 ml Orangensaft
3 EL Honig
2 TL Zimt
300 g Mehl
50 g Walnüsse, gehackt
1 Pck. Backpulver
½ Orange(n), die Schale davon
75 g Dattel(n), gewürfelt
75 g Obst, getrocknetes (Aprikosen, Pflaumen, Äpfel, Birnen) gewürfelt
200 g Kuvertüre, zartbitter
Walnüsse, halbierte zum Verzieren

Nährwerte pro Portion

kcal
7000
Eiweiß
128,89 g
Fett
407,00 g
Kohlenhydr.
697,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Das Öl dazu geben und rühren. Das Mehl mit Backpulver und Haselnüssen mischen und abwechselnd mit dem Orangensaft unterrühren. Honig, Zimt und Orangenschale zugeben und unterrühren. Zum Schluss die gehackten Walnüsse, Datteln und Trockenobst unterheben. Den Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) ca. 50- 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Den Kuchen noch 10 Minuten in der Form lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Den Kuchen mit der geschmolzenen Kuvertüre überziehen und mit den Walnusshälften verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RaceDriver7

Hallo, schmeckt wirklich toll! und ist einfach zu backen Die halben Walnüsse zum Verzieren habe ich ebenso wie die halbe Orangenschale weggelassen. Von der Kuvertüre habe ich nur 100g genommen und die Menge an Datteln sowie Trockenobst werde ich beim nächsten Mal erhöhen, auf vlt. jeweils 150g. LG RD7

06.01.2014 18:29
Antworten
witzig12

Ein einfacht supertoller Weihnachtskuchen. Danke für das Rezept. Grüsse und ein schönes Weihnachtsfest Marianne

20.12.2011 17:11
Antworten