Bewertung
(66) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
66 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.11.2010
gespeichert: 1.851 (5)*
gedruckt: 10.861 (36)*
verschickt: 62 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.04.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 große Kartoffel(n), geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 große Zwiebel(n), klein gehackt
1 kleine Paprikaschote(n), grün, klein gehackt
200 ml Olivenöl, virgen extra
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst viel Olivenöl in eine große beschichtete Pfanne geben. Die in dünne Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazugeben und bei mittlerer Hitze braten. Wichtig ist, dass die Kartoffeln im Öl schwimmen und nicht anrösten, sondern richtig weich werden, so dass sie zerfallen.
Die gehackte Zwiebel und die Paprika hinzufügen. Sobald die Kartoffeln zerfallen, zusätzlich mit der Gabel o.ä. zerkleinern, damit eine fast breiartige Konsistenz entsteht.

Wenn alles gar ist, das Öl abgießen. Je weniger Öl zurückbleibt, desto besser schmeckt die Tortilla am Ende. Das überflüssige Öl wird in Spanien übrigens in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt und erneut zum Anbraten verwendet.
Den Kartoffel-Gemüse-Brei in eine Schüssel geben und 3 - 4 Eier hinzugeben. Alles schön vermischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt eine kleinere beschichtete Pfanne auf den Herd stellen und mit ein wenig Öl beträufeln. Das Gemisch hineinfüllen und jede Seite bei mittlerer bis hoher Hitze eine Minute braten. Wer es mehr durch mag, kann natürlich auch länger braten.
Meine spanische Gastfamilie bevorzugte es, wenn das Innere der Tortilla noch ein bisschen flüssiger ist. Eine Minute braten ist dafür ideal.

Danach ist die Tortilla fertig. Die Spanier lassen sie abkühlen und verzehren sie bei Zimmertemperatur oder sogar aus dem Kühlschrank. Aber ich finde sie schmeckt auch warm sehr gut.