Christstollen - Gugelhupf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.11.2010 5950 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
250 g Zucker
5 Ei(er)
300 g Mehl
1 Zitrone(n), davon den Abrieb
1 Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Salz
150 g Rosinen
80 g Orangeat
80 g Zitronat
100 g Mandelstifte
2 cl Rum
etwas Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5950
Eiweiß
98,46 g
Fett
296,17 g
Kohlenhydr.
699,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Vanillestange längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mandelstifte grob hacken. Rosinen, Zitronat, Orangeat und die Mandelstifte mit dem Rum vermengen.
Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben. Dann Mehl, Zitronenschale, Vanillemark und Salz dazu geben. Zum Schluss die Rum-Mischung unterheben.

Eine Gugelhupfform gut ausbuttern und den Teig einfüllen. Bei 180 ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Zum Erkalten auf ein Gitter stürzen und zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anitika

Frohe Weihnachten! Der Kuchen ist großartig! Allerdings habe ich mich auch dazu hinreißen lassen ein wenig Backpulver zu verwenden. Der Kuchen versüßt uns jedenfalls die Feiertage, alle sind wild darauf. Ich habe viele Komplimente eingeheimst, die ich hier sehr gerne weiterreiche. 5* von mir.

25.12.2021 12:31
Antworten
str_and

Funktioniert super und schmeckt super. Wer sagt, dass es keine Triebkraft gibt in dem Kuchen? Alkohol verflüchtigt sich beim Backen und das lockert den Kuchen. Einfach mal ausprobieren

24.12.2021 22:59
Antworten
Roland2017

Ohne hefe oder irgendeine Triebkraft kann ich mir gar nicht vorstellen das es funktioniert 🤔

11.12.2021 16:28
Antworten
Küchenhex68

Sehr gutes Rezept. Bin sonst auch kein Fan von Zitronat / Orangat. Deshalb hab ich ein paar € mehr bezahlt und richtig gute Zutaten gekauft. Heisst musste alles klein schnibbeln. Geschmacklich lohnt es sich wirklich und nicht zu vergleichen mit dem Kaufhauskram. Also - der Kuchen war köstlich- das nächste mal mit weniger Zucker und wieder mit hochwertigem Orangat/ Zitronat. 5*

16.02.2019 20:38
Antworten
Cookeatenjoy

Ich mag eigentlich keinen Christstollen, aber dieser hier in Gugelhupfform ist echt lecker, allerdings habe ich etwas Backpulver verwendet.

17.12.2018 16:06
Antworten
Labeeq

Hi. Normalen Christstollen muss man ja oft 1-2 Wochen stehen lassen. Ist dies bei deinem Rezept auch der Fall? LG, Labeeq

08.12.2011 09:01
Antworten
Heike2112

Hallo, habe den Stollen zum 2 Advebt gebacken, super lecker und sehr locker. Selbst die Schwiegermutter war voll begeistert. Werden den Stollen noch öfters Backen. Vielen Dank für das leeeeckere Rezept. Heike 2112.

05.12.2011 16:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Vielen Dank für deine positive Rückmeldung - und dass das Rezept auch bei deiner Schwiegermutter gut angekommen ist, freut mich natürlich auch sehr. LG amaretti

05.12.2011 16:13
Antworten
purzeltrixi

Hallo, kommt da keine Hefe oder Backpulver rein. LG purzeltrixi

20.12.2010 19:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Trixi nein, weder Hefe noch Backpulver LG amaretti

21.12.2010 11:35
Antworten