Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2010
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 165 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.447 Beiträge (ø4,6/Tag)

Zutaten

300 ml Wein, (Walnusswein, Rezept in der DB)
Birne(n)
100 g Zucker
250 ml Weißwein, trocken
1/2 Stange/n Zimt
1/4  Sternanis
Kardamomkapsel(n)
 etwas Zimt - Blüte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus der gleichen Menge Zucker und Wasser einen Läuterzucker kochen. 120 ml abmessen, kurz auskühlen lassen und mit dem Walnusswein vermischen. Mindestens 2 Tage vorher einfrieren. Aufgrund des Alkoholgehalts friert die Masse nur langsam.

Den Zucker karamellisieren lassen, mit dem Weißwein ablöschen und den Karamell komplett auflösen lassen. Dabei am besten einen Holzkochlöffel verwenden.

Die Kardamomkapseln aufbrechen, Sternanis, Zimtblüte und Zimtstange etwas zerdrücken und in einer Pfanne trocken anrösten. Dann in den Karamellsud geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Gewürze abseihen.

In der Zwischenzeit die Birnen schälen, entkernen und würfeln. Die Birnenwürfel in dem Gewürzsud weich köcheln lassen. Alles fein pürieren und auskühlen lassen. Der Shot sollte dickflüssig sein.

Servieren:
etwas von dem Gewürzbirnenshot in ein Glas geben. Das Walnussgranite mit einem Löffel aus der Form schaben und auf den Shot geben. Sofort servieren.

Der Shot eignet sich für herbstliche Menüs anstatt eines Sorbets.