Orangen - Spekulatius - Dessert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.11.2010 630 kcal



Zutaten

für
4 Orange(n)
400 g Schmand
100 g Buttermilch
50 g Zucker
150 g Spekulatius, (Butterspekulatius)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
630
Eiweiß
8,29 g
Fett
40,14 g
Kohlenhydr.
53,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Orangen schälen und dabei die weiße Haut mit entfernen.
Anschließend alle Orangen filetieren und dabei den Saft auffangen.

Schmand mit Zucker und Buttermilch cremig verrühren. Den aufgefangenen Saft dazugeben und schön unterrühren.

Kekse zerkrümeln. Die Filets abwechselnd mit den Keksbröseln und der Schmandmasse in 4 Gläser verteilen.
Obenauf mit je 3 Filets und etwas Keksbröserl abschließen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Letzte Woche gab es dein Dessert, leider war die Masse zu flüssig ich konnte es nicht schichten. Aber es war trotzdem sehr lecker gewesen. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

20.02.2021 15:02
Antworten
kafra

PS: Ich hatte Gewürzspekulatius mit einer Schokoladenseite.

29.12.2020 20:43
Antworten
kafra

Ich habe in die Suchfunktion eingegeben: Dessert Spekulatius. So bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich musste etwas improvisieren: 1x Schmand und 1x saure Sahne. Statt Buttermilch 1x Schlagsahne geschlagen. Alles verrührt mit dem Saft, der von den filetierten Orangen abgetropft ist. Die Spekulatius geschreddert und alles in eine Schüssel geschichtet. Die Creme schmeckt sehr lecker. Orangen filetieren muss ich noch sehr üben 😳 Ich denke, das ist ein super leckeres Dessert für morgen 👍

29.12.2020 20:41
Antworten
Wolke4

Hallo, das Dessert hat uns sehr gut geschmeckt. Hab´s einen Tag zuvor gemacht, alles ist fest geworden. Ich habe immer noch einige Gewürzspekulatius von Weihnachten liegen, darum hab ich es damit gemacht und nicht mit Butterspekulatius. Liebe Grüße W o l k e

24.04.2020 17:31
Antworten
PeachPie12

..., ein tolles Dessert. ich habe Gewürzspekulatius genommen.

14.11.2019 15:01
Antworten
leckergriesbrei

Gab es gestern nach der Pute..weihnachtlich und nicht zu schwer..über die Spekulatiuskrümel habe ich noch etwas Marsala geträufelt und in die Creme Orangenabrieb..sehr lecker! Vielen Dank

23.12.2017 10:12
Antworten
Kathrink13

Zum heiligen Abend heute ausprobiert ... Sehr erfrischend und gerade mit den Spekulatius schmeckt es total toll. Die Zubereitung ist sehr Simpel und schnell erledigt .

24.12.2015 23:48
Antworten
mickyjenny

Hallo Silke dieses Dessert hat uns bestens geschmeckt. Orangen und Spekulatius ist sowieso eine harmonische Kombination und mit den übrigen Zutaten ergibt es eine erfrischende Nachspeise die ich bestimmt noch oft zubereiten werde. In die Schmandcreme kam bei mir noch der Abrieb 1 Bio- Orange und obendrauf etwas gehackte Zartbitterschokolade. 5 Sterne dafür! LG Micky

11.01.2015 16:30
Antworten
angelika1m

Hallo, dieses Dessert ist erfrischend lecker und toll, um Spekulatiusreste zu verwerten ! LG, Angelika

29.12.2010 22:25
Antworten
kleinehobbits

Hallo Angelika, ich danke dir sehr fürs Ausprobieren und die schöne Bewertung. Freut mich, das es euch gemundet hat. LG und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Silke

29.12.2010 22:32
Antworten