Philadelphia - Creme

Philadelphia - Creme

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.02.2004



Zutaten

für
2 Pkt. Frischkäse, (Philadelphia) á 200 Gramm
2 Becher Margarine, (Sahna) á 200 Gramm
2 Pck. Vanillezucker
1 Glas Schattenmorellen, entsteint
100 g Mandel(n) (Blättchen)
Zucker
Saucenbinder
Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Schattenmorellen zusammen mit dem Saft erhitzen und hellen Saucenbinder unterrühren, so dass eine dickliche Masse entsteht.
Die Schattenmorellen in eine Glasschüssel füllen (so sieht man die einzelnen Farbschichten besser) und kalt stellen.
Philadelphia mit Vanillezucker mischen und mit Zitrone leicht abschmecken. Sahne steif schlagen und unter die Philadelphia-Creme rühren. Evtl. etwas Zucker hinzufügen. Separat kalt stellen.
Wenn die Schattenmorellen ausgekühlt sind, kann man die Sahnemischung drüberstreichen. Dann Mandelplättchen in der Pfanne mit Butter leicht bräunen, dann Zucker hinzufügen und umrühren bis dieser schmilzt und die Mandelplättchen umhüllt. In der Pfanne etwas abkühlen lassen und auf die Creme verteilen.
Jetzt die fertige Nachspeise im Kühlschrank aufbewahren.
Um eine etwas größere Menge zu erhalten, kann man evtl. auch zwei Gläser Schattenmorellen verarbeiten und die gleiche Menge Philadelphia und Sahne nehmen, wichtig ist, dass das 50 : 50 Verhältnis von Philadelphia und Sahne stimmt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JellyBelly123

Hat uns super lecker geschmeckt und wird es mit Sicherheit öfter geben :-) Da ich keinen Saucenbinder zu Hause habe, habe ich Stärke benutzt. Danke für das Rezept und VG, Jelly Belly

03.01.2010 18:23
Antworten
fim

Hi Sunnygoe, Donerstag feiern wir Thanksgiving da werde ich den Philadelphia-Creme zum Dessert machen. das ist nun das 3 mal.eswird immer wieder gewuenscht Bekommt 4Sterne von mir. LG fim U.S.A. Ps Philadelphia 0,74$fuer 8oz.-226gr

20.11.2007 22:27
Antworten
sunnygoe

Hallo Orpi, hallo Julenaschmaus, freut mich, daß es Euch geschmeckt hat! Orpi, hast Du noch nicht gehört: Kalorien sind lila und haben rosa Schleifchen. Habe ich in dem Rezept nicht gefunden..... lg sunnygoe

19.02.2007 07:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine leckere Kalorienbombe LG Orpi

18.02.2007 13:58
Antworten
julenaschmaus

Hallo! Das hört sich aber auf Anhieb toll an. Was ich immer gut finde, ist, wenn einfache Zutaten verarbeitet werden, die überall zu bekommen sind und das Ergebnis dann aber trotzdem lecker und raffiniert anmutet. Habe zwar noch nicht probiert, aber das kann einfach nur gut schmecken!!! Liebe Grüße julenaschmaus

19.03.2006 15:25
Antworten
sunnygoe

Hallo Leute, sorry für das Durcheinander. Natürlich handelt es sich um 2 Becher Sahne !!! Liebe Grüße Sunnygoe

08.03.2004 08:41
Antworten
hexenkochen

Hallo. super super lecker. Ich habe 2 Becher Sahne drangemacht,da im Rezept steht "Sahne schlagen".Ich denke es war nur ein kleiner Tippfehler. Gruß Grit

02.03.2004 16:38
Antworten
laguiole

Hi Tamara, ich denke, da ist eine bestimmte Margarine mit gemeint. Ich würde für dieses Rezept eher Butter verwenden. Ebenso kann/sollte man den Saucenbinder einfach durch Mondamin ersetzen. salut, laguiole

01.03.2004 21:18
Antworten
7morgen

Wieso ist Margarine = Sahne oder ist das ein Tippfehler? Verstehe ich nicht ganz. LG Tamara

01.03.2004 20:32
Antworten
Kissi

Klingt sehr lecker, aber auch sehr kalorienreich, werde es trotzdem mal probieren. Liebe Grüße, Kissi

01.03.2004 13:17
Antworten