Dips
ketogen
Lactose
Low Carb
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Armins Dipp

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.02.2004 557 kcal



Zutaten

für
2 Becher Frischkäse,geht auch mit Kräuterfrischkäse
1 Becher saure Sahne
1 Becher Schmand oder Creme Fraiche
1 Becher Joghurt
3 EL Öl
2 EL Essig
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
557
Eiweiß
14,96 g
Fett
51,04 g
Kohlenhydr.
9,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Schnittlauch, Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, passt zu Gegrilltem oder einfach nur so mit Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sesjene1

habe diesen dip vorhin gemacht und bin leider nur mittelmäßig begeistert. ich habe gefrorenen schnittlauch, halb philadelphia doppelrahmstufe und halb mascarpone genommen. als öl nahm ich olivenöl und als essig rotweinessig. dann creme fraiche und nicht schmand und ansonsten genau wie im rezept verfahren. ich empfinde das ergebnis als milden kräuterquark - als dip ist er mir etwas zu langweilig. tut mir leid. werde ihn jetzt aber zu ofenkartoffeln essen und dazu find ich ihn sehr passend.

12.04.2018 19:43
Antworten
wurzelfest

Super alle waren glücklich. Ich habe noch einen Teelöffel Dijonsenf dazu getan.

30.06.2017 17:19
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke fürs Rezept von diesem erfrischend leckeren Dipp. Wir hatten ihn zu den Zucchini-Frikadellen von "Tönnef" aus dem CK und er passte sehr gut dazu. Gruss aus Australien rkangaroo

23.10.2016 01:54
Antworten
gunischatz

Ganz tolles Rezept!!! Seit etwa 2 Jahren mache ich fast nur noch diesen Dipp zu Gegrilltem und Rohkost. Alle Gäste, wirklich alle, fragen mich nach dem Rezept! Vielen, vielen Dank dafür!

31.08.2016 14:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wahnsinnig lecker und einfach gemacht. Hatten heute Schnitzel und Kroketten dazu. LG

30.04.2016 13:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Dip ist wirklich sehr lecker!! Beim Grillen kommt er sehr gut an!

27.09.2004 14:27
Antworten
nappo

Kann ich nur weiter empfehlen, der Dipp gehört zu meinen lieblingsspeisen Nappo

20.09.2004 22:06
Antworten
Sylvi

Der Dip ist beim Fondue sehr gut angekommen,war nämlich als erstes alle.Nur zum empfehlen,vielen Dank dafür. Gruß Sylvi

10.05.2004 18:22
Antworten
sebastian.1985

da hast du recht armin..........!!!!! Bestimmt lecker zu baguette, ist gespeichert........... MFG B@sti

29.02.2004 21:44
Antworten
ulkig

sorry ein kleiner Fehler ist in dem Rezept, anstelle 2 soll es 3 Eßl. Essig heißen. Darauf besteht Armin.............. :-))))) LG Ulkig

29.02.2004 20:41
Antworten