Braten
Camping
Ei
Eier
einfach
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maultaschenpfanne à la Lanie

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.11.2010



Zutaten

für
3 Maultaschen
2 Ei(er)
5 Scheibe/n Schinken (Putenbrust)
½ Becher Kräuterfrischkäse
Knoblauch (TK)
Pfeffer
Parmesan
Öl oder anderes Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Schinken klein schneiden und in der Pfanne anbraten. Knoblauch nach Gusto hinzufügen und mit anbraten (nicht schwarz werden lassen).

Zwischenzeitlich die Maultaschen in Würfel schneiden, ebenfalls in die Pfanne geben und mitbrutzeln. Jetzt die Eier hinzu und schnell untermischen. Wenn die Eier die gewünschte Konsistenz haben (bei mir die von Rührei), den Frischkäse dazugeben und ebenfalls verrühren.

Sobald der Frischkäse aufgelöst ist, alles auf Teller geben und mit Pfeffer und Parmesan bestreuen (wenn man Parmesan mag – ich mag viel).

Das Ganze sieht vielleicht nach wenig aus, aber es ist wirklich sättigend. Daher habe ich 2 Portionen angegeben, aber für hungrige Männer kann das auch nur eine Portion ergeben. Es ist gut als Abendessen.

Natürlich kann die Pfanne dem eigenen Geschmack angepasst werden, man kann alles mitbraten, was man möchte.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

weder ein kommentar noch ein foto...das werde ich jetzt ändern...heute probiert und genau nach rezept gemacht...die idee mit dem kräuterfrischkäse macht sich gut mit den maultaschen...aber ob dazu eier wirklich noch sein müssen bin ich mir nicht sicher...dürfte auch ohne gut schmecken...wird es sicher wieder geben denn es ist ein einfaches und solides essen für alle tage... skippy

02.09.2014 20:30
Antworten