Beeren Crumble


Rezept speichern  Speichern

lecker, warm und saftig, gut für die kalten Tage, eigentlich Red Berry Crumble

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.11.2010 376 kcal



Zutaten

für
140 g Butter
150 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
500 g Beeren, gemischte oder nach Wahl (TK)
2 EL Honig, flüssiger
1 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
376
Eiweiß
3,33 g
Fett
20,01 g
Kohlenhydr.
44,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Für die Streusel in einer großen Schüssel das Mehl, den Zucker und das Salz mischen. Jetzt die weiche Butter hinzugeben, am besten mit den Fingern, in kleinen Stückchen. Jetzt mit den Fingern alles vermischen, bis feine Streusel entstehen.

Die Beeren in eine ofenfeste Form geben. Jetzt den Honig mit dem Zitronensaft mischen und über die Beeren geben. Zuletzt die Streusel über die Beeren geben und gleichmäßig verteilen.

Jetzt für 25 Minuten oder bis die Streusel braun sind und der Beerensaft Blasen wirft, backen. Heiß servieren, am besten mit etwas Eiscreme oder Sahne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CorinaW

Ich hab mich tatsächlich mehr für die Streusel interessiert. :-D Ich hab das Rezept nur mit frischen Kirschen gemacht. Total lecker... Beim nächsten Mal würde ich allerdings weniger Honig nehmen, der kommt mir leider manchmal ein wenig zu stark durch. Die Streusel würde ich dann auch mit weniger Zucker machen, aber das ist ja alles Geschmackssache :-) An sich ein tolles Rezept, auch wenn ich es nicht komplett nachgemacht habe :-)

14.07.2020 08:23
Antworten
schnucki25

sehr lecker und tolles Rezept ,wenn man zu lange den Teig geknetet hat sollte man den Teig mal kühl stellen. Von den Koch Kindern volle Sterne. LG

02.03.2020 19:02
Antworten
London36

Hallo, bei mir ist der Teig nicht krümelig geworden sondern cremig? Was war falsch?

01.03.2020 15:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo London36, war die Butter schon flüssig? Das sollte nicht sein. Meine Vermutung ist aber, dass du zu lange geknetet hast. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.03.2020 12:04
Antworten
BrechtchenHi

super Rezept. Einfach, schnell gemacht und funktioniert perfekt. Mache ich jetzt immer so

01.05.2019 14:55
Antworten
Anton_Tünnemann

Leider haben mir die Streusel nicht so gut geschmeckt. Der Teig ist noch optimierbar. Auch wenn die Streusel oben schön knackig waren, sind sie doch durch den Beerensaft zu matschig geworden. Vielleicht weniger Butte durch den Teig?

20.01.2012 12:37
Antworten
Moniii1982

Supereinfach und schnell zu machen, wir waren begeistert - schmeckt toll mit selbstgemachtem Zimteis. Danke für das Rezept!

27.12.2011 11:33
Antworten
fettsackel

Super lecker kann ich nur sagen.:-)..... mein Mann war völlig begeiszert,habe vanilleeis dazu gereicht......wir haben zu 2 die ganze form verputzt.habe tk himbeeren genommen.heute gibt es ihn wieder,genau das richtige für einen gemutlichen herbstabend vor dem tv.:-)..... Sommer ist das ja keiner. Vielen dank für das lecker Rezept. LG Fettsackel

13.08.2011 12:45
Antworten
nono1395

Schön, dass es dir geschmeckt hat. Zimt, das klingt wirklich gut als Verfeinerung:) Liebe Grüße nono

27.06.2011 19:54
Antworten
kuechengirl2007

Hallo, gab es gestern bei uns. Hat allen sehr gut geschmeckt. Habe noch etwas Zimt mit in die Streusel getan. LG küchengirl

27.06.2011 17:45
Antworten