Makkaroni mit Tomatensoße nach Ossi - Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (198 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.02.2004 2071 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
400 g Wurst (Jagdwurst), gewürfelt
Öl
Mehl
1 Flasche Tomatenketchup
Salz und Pfeffer, Pfeffer
1 Zwiebel(n)
Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
2071
Eiweiß
79,19 g
Fett
77,71 g
Kohlenhydr.
253,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen.
Die Jagdwurst zusammen mit der geachtelten Zwiebel in Öl anbraten.
Dann etwas Mehl darüber streuen und mit Wasser anrühren. Ketchup dazu und eventuell noch mal mit Wasser verdünnen. Köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Der Name des Rezepts kommt daher, weil meine Mutti diese Nudeln zu "Ostzeiten" gern gekocht hat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

suree6290

Beim Abschmecken hatte ich plötzlich Flashbacks an meine Kindheit. Super Rezept. Was ich aber nicht gut finde, ist das fehlen von Mengenangaben beim Ketchup, Wasser oder Mehl. Als Anfänger der "das Gefühl" noch nicht so hat, echt störend.

02.05.2021 18:09
Antworten
Nici-Mey

Bei mir ist es des die Ossi-Soße! Es findet sich keinen genialen Namen dafür, weil es unbeschreiblich lecker ist! Kindheitserinnerungen🥰Ich nehme tomatenmark den ketschup gab es damals nicht! also alles original gekocht 😉

26.06.2020 15:01
Antworten
Renate1

hallo, ich kenne dieses Rezept auch so von früher.Habe die Sosse heute auch wieder gemacht. Mittlerweile nehme ich passierte Tomaten. LG Renate

12.05.2020 16:57
Antworten
SessM

Hallo hackenwaermer, sehr lecker deine Makkaroni mit Tomatensoße nach Ossi - Art, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

08.03.2020 17:42
Antworten
wienuske

Wie zuhause damals!

08.01.2020 11:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

mir als Ossi schmeckt es auch total lecker, kenne es von früher. Meine Kinder sind da mit reingewachsen und essen es nur so

21.12.2004 15:44
Antworten
haus822

Hallo ich habe da auch noch meine Erinnerungen dran. Ich frage mich öfters wie haben die damals in der Schulspeisung mit so wenig Tomatenmark ( 1-2 Gläser ) riesen Töpfe mit Soße hergestellt. Die Soße sah auch nicht knall Rot aus eher Straßenbaufarben. Weiß jemend wie das ging ???

18.10.2004 17:37
Antworten
lisai

Super Hackenwaermer, genau wie in meinen Kindheitstagen. Mit Bowu und Paprika schmeckt sicher auch....aber das ist dann schon wieder ein anderes Rezept, denn das hier muß SOOO bleiben. (Denn Paprika hatten wir ja nun wahrlich keine zur Verfügung.) :-) LG lisai

15.10.2004 18:16
Antworten
hackenwaermer

In letzter Zeit haben wir das Rezept etwas abgewandelt und statt Jagdwurst Bockwurst reingeschnippelt. Und noch Paprika kleingeschnippelt dazu gegeben. Auch sehr lecker.

29.09.2004 14:40
Antworten
Muh_Kuh

Ich kenn es auch noch so, nur haben wir oft Hackfleisch genommen. Mein Bruder mag es heute noch nicht anders essen. ("Knoblauch? Oregano? Frische Tomaten? Tomatenmark??? Gehört da nicht hin!!") Ist irgendwie richtig lecker!!

04.03.2004 15:07
Antworten