Bewertung
(5) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2010
gespeichert: 107 (0)*
gedruckt: 934 (23)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,4/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kürbis(se), (Muskatkürbis), geschält
6 EL Olivenöl
 etwas Salz, (rotes Maldon Sea Salt)
 etwas Piment d'Espelette
120 g Foie gras
Apfel
1 Stück(e) Birne(n)
80 g Zucker
 etwas Apfelsaft
30 g Butter
1 Stange/n Zimt
Sternanis
Vanilleschote(n)
10  Kardamomkapsel(n), grün
Nelke(n)
Eiweiß
1 Becher Sahne
Stickstoff -Patronen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis:
Den Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten, so dass er noch Biss hat.
Mit Piment d'Espelette und geräuchertem Maldonsalz würzen.

Foie gras:
Die Foie gras bei 40°C in der Dose im Ofen temperieren.

Espuma:
Karamell aus dem Zucker herstellen, mit dem Apfelsaft ablöschen, Butter zugeben.
Apfel und Birne schälen und entkernen und mit den Gewürzen im Karamell garen, zum Abkühlen beiseite stellen.
Nun die Sahne und das Eiweiß zugeben, Gewürze entfernen und alles 3x durch ein Sieb streichen und in einen Siphon geben und 3 Stickstoffpatronen aufdrücken.

Auf einen Schlaufenlöffel oder einen kleinen Teller jeweils ein Stück von dem Kürbis geben, mit 2 Kaffeelöffeln Nocken von der Leber formen und auf den Kürbis setzen, danach etwas Espuma auf die Leber geben.