Avocado - Grüner Apfel Tatar


Rezept speichern  Speichern

Amuse gueule

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.11.2010



Zutaten

für
1 ½ Äpfel, (Grüner Apfel)
etwas Wasser
3 Limette(n), den Saft davon
2 Avocado(s)
2 Schalotte(n)
1 EL Ingwer
6 EL Olivenöl
2 EL Olivenöl, mit Limone
4 EL Apfelessig
2 EL Balsamico, weißer
2 TL Salz
etwas Pfeffer, schwarzer
2 TL Zucker
1 Chilischote(n), rote
einige Stiele Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Avocado schälen, Kern entfernen und würfeln (5 mm), mit Limettensaft säuern.
Den Grünen Apfel entkernen und in gleichgroße Würfel schneiden, Schalotten fein würfeln.
Ingwer und die entkernte Chilischote sehr fein würfeln.
Alles vermengen und Öle und Essige zugeben und gut vermischen.
Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen, den Koriander fein schneiden und unterheben.

Evtl. das Tatar abtropfen lassen wenn es auf Löffel oder Teller, z.B. mit einem Esslöffel, gegeben wird. Sonst passiert es sehr leicht, dass zu viel der Marinade (=Soße) mit drauf kommt, dann "suppt" es. Das kann man verhindern, wenn man eben das Tatar ohne Soße drauf gibt und evtl. nur mit etwas von der Marinade nappiert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claudiane

Super Lecker.Ich habe das Tatar für unser Büffet an Muttertag zubereitet. 5 Sterne.

12.05.2020 15:30
Antworten
Maggie48

Hallo gwexhauskoch, Ich habe zu Silvester diesen A/A Tatar in einem Menügang mit gebratenen Garnelen untergebracht...Perfekt. Er steht schon auf der Liste für ein Fingerfood Büfett im Februar. Danke fürs Rezept. Gruß von Maggie

11.01.2020 19:30
Antworten
Sonson40

Hammer Rezept, super Komposition . 5 Sterne

31.01.2019 19:09
Antworten
acherle

Hallo Gwex, frohes neues Jahr! Dieses Rezept ist megaaaaaa! Vielen Dank dafür!!!!! Die Mengenangaben sind genau richtig und es ist eine wahre Geschmacksexplosion!!! Habe es jetzt mal als Amuse Gueule für mein Silvestermenü leicht abgewandelt: Chilli hab ich durch Piment d‘Espelette ersetzt, Koriander habe ich leider nicht bekommen. Habe es dann um Reh, Preiselbeeren und einen Kartoffelchip ergänzt (s. Foto) - das hat auch super geschmeckt 😋 LG

01.01.2019 17:39
Antworten
golf198

Habe es gestern zu Sylvester zubereitet. Der Geschmack war echt der Hammer. In der Kombination hatte ich die Avocado noch nie gegessen. Werde ich jetzt öfter machen. Von mir gibt es für das Rezept 5 Sterne.

01.01.2018 17:44
Antworten
i_like

Tolles Rezept, so einfach zuzubereiten - 5 Sterne

30.04.2011 16:39
Antworten
techrecotz

Ahh dieses Tatar hat heute Abend den Einstieg in mein erfrischendes 5-Gang Menü gebildet... die Resonanz der Gäste: ein Traum ich habe so wie Eva ein paar Baguettescheiben mit Kräuterbutter bestrichen und sie dann unter dem Grill Kross werden lassen.... Mein Fazit: sehr lecker und erfrischend... regt den Magen an also ein perfekter Menü einstieg... mir fehlte jedoch als Amuse ein wenig was herzhaftes aber da mir selber nichts eingefallen ist was dazu/darein passen könnte ist die Kritik nicht unterlegt :D

26.03.2011 21:41
Antworten
eva013

Ach ja, Foto hab ich auch hochgeladen!

24.02.2011 07:07
Antworten
eva013

Hallo Gwex, seeehr lecker, fruchtig-pikant, der perfekte Einstieg in ein Menü! LG Eva

24.02.2011 07:05
Antworten
robrohr

Hallo gwexhauskoch, ein GANZ tolles rezept, erfrischend, unaufwendig in der zubereitung, toll zum vorbereiten. vielen dank sagt robrohr

17.01.2011 22:45
Antworten