Süße Gewürzbrote

Süße Gewürzbrote

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

himmlischer Adventsgenuss

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 18.11.2010



Zutaten

für
1 Ei(er), Größe L
1 Eigelb
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker
25 g Zitronat
25 g Orangeat
25 g Mandel(n)
2 TL Zimt, gemahlenen
¼ TL Gewürznelke(n), gemahlene
¼ TL Ingwer, gemahlenen
1 EL Zitronenschale, Bio-
200 g Mehl
½ TL Backpulver
25 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Kuvertüre, halbbitter
Kakaopulver, zum Bestäuben
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Ei, das Eigelb, das Salz und den Zucker schaumig schlagen, das Zitronat, das Orangeat und die Mandeln fein hacken und mit dem Zimt, den Gewürznelken, dem Ingwer und der Zitronenschale mit der Eimasse gut verrühren. Nun das mit dem Backpulver durchgesiebte Mehl mit den Haselnüssen mischen und dazugeben und zu einer glatten Masse verkneten. Aus diesem Teig 3-4 ca. 5 cm breite und ca. 15 cm lange Brote formen, die Laibe auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160-180 Grad, je nach Ofentyp, ca. 20 Minuten backen.
Die Brote aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen, die Brote damit überziehen und trocknen lassen.

Vor dem Servieren die Brote mit einer Kakao-Puderzuckermischung bestäuben und in Scheiben schneiden.

Mein Tipp: ich habe im letzten Jahr dreimal angefangen, weil die Brote immer weg waren, also habe ich mir vorgenommen, sie in diesem Jahr später, dann aber gleich die vierfache Menge herzustellen und sie zu verstecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.