Bewertung
(12) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.11.2010
gespeichert: 408 (0)*
gedruckt: 5.438 (15)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.05.2003
1.796 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Birne(n), gewürfelt
300 g Sellerie, gewürfelt
300 g Kartoffel(n), gewürfelt
Zwiebel(n), gewürfelt
7 große Salbeiblätter
1 EL Öl
1 EL Butter
750 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
2 cl Wermut (Noilly Prat), nach Geschmack
  Salz und Pfeffer
  Für die Garnitur:
  Salbei, nach Belieben
  Croûtons, nach Belieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Öl erhitzen und die Salbeiblätter sanft anbraten. Sie dürfen nicht zu dunkel werden und sollen ihr Aroma an das Fett abgeben. Die Blätter herausfischen und auf ein bereit gestelltes Tellerchen legen.
Sellerie, Kartoffeln, Zwiebel und Birne schälen, in Würfel schneiden und im gleichen Topf leicht anbraten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, die Salbeiblätter wieder hinzugeben und ca. 10 bis 15 Minuten weich kochen.

Nun die Suppe pürieren und ggfs. noch ein wenig Brühe bis zur gewünschten Konsistenz zugeben. Die Sahne dazugeben und nach Geschmack mit dem trockenen Wermut, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn möglich, noch einmal kurz mit dem Zauberstab aufschäumen und heiß servieren.

Nach Wunsch mit Salbeiblättern und angerösteten Brot-Croûtons garnieren.