Hauptspeise
Backen
Sommer
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Winter
Braten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Hähnchenbrustfilet mit Brombeersauce und Backofenkartoffeln

fettarmes leckeres Hauptgericht mit würzig-süßer Note

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.11.2010



Zutaten

für
300 g Brombeeren (Glas, TK oder frisch)
4 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n)
4 EL Rapsöl
125 ml Traubensaft
3 EL Balsamico, weißer
1 EL Honig
1 TL Gemüsebrühe, instant
2 EL Saucenbinder
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst die Kartoffeln putzen, in Spalten schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Etwas Öl darüber sprühen (oder Kartoffeln in eine Tüte geben, 2 EL Öl hinein geben und schütteln) und mit Pfeffer, Salz und
Paprikagewürz bestreuen. Diese dann auf mittlerer Stufe für ca. 20 Minuten bei 180°C Umluft backen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets waschen und in heißem Öl in der Pfanne gut durchbraten und mit Pfeffer, Salz und Paprikagewürz würzen.

Nun die Brombeeren waschen und abtropfen lassen.
Die Zwiebel in Würfel schneiden und im Bratfett andünsten. Nun mit Traubensaft und Essig ablöschen und aufkochen lassen.
Anschließend die Brombeeren mit Honig und Brühe einrühren und ca. 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Zuletzt den Soßenbinder (oder Mehl) in die Soße einrühren und mit Gewürzen abschmecken.

Wenn man möchte, kann man die Brombeeren auch vorher durch ein Sieb drücken, um keine Kerne in der Sauce zu haben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mokkachita

Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept. Bei der Sauce war ich ja etwas unsicher, aber die ist klasse und wird mittlerweile auch zu anderen Gerichten gemacht. Mit Himbeeren ist sie auch nicht schlecht. Daumen hoch!

27.07.2017 15:30
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolle Sauce. Gibt's wieder, besten Dank!°!

23.12.2015 11:11
Antworten
Happiness

Hallo Ein sehr leckeres Rezept. Ich habe etwas mehr Sauce gemacht und für einen etwas herberen Geschmack das Fleisch noch mit Speck umwickelt, sonst wärs mir ein wenig zu süss geworden. Ich kann mir auch vorstellen dass es lecker schmeckt wenn man noch etwas Thymian in der Sauce mitkocht. Liebe Grüsse Evi

18.08.2014 10:07
Antworten
puffel84

Hallo miriam2903, uns hat die Soße zu der Hühnchenbrust und den Kartoffeln sehr gut geschmeckt. Ich habe frische Brombeeren aus dem garten verwendet, die waren im Überfluss vorhanden :-) Bilder folgen. LG, Sarah

04.11.2013 14:06
Antworten