Blattgemüse auf indische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Chinakohl und Spinat - lecker und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.11.2010 173 kcal



Zutaten

für
200 g Zwiebel(n), in dünne Streifen geschnitten
200 g Blattspinat, TK, aufgetaut und etwas ausgedrückt
600 g Chinakohl, in mundgerechte Stücke geschnitten
3 TL Pflanzenöl, (alternativ auch Butterschmalz)
100 ml Milch (1,5%ig)
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Koriander, grob gemörsert
1 TL, gestr. Kurkuma
½ TL, gestr. Chilipulver
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
evtl. Wasser bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
173
Eiweiß
9,43 g
Fett
7,95 g
Kohlenhydr.
14,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebeln in heißem Öl anbraten, bis sie gebräunt sind. Die Gewürze hinzugeben und ca. 1 Minute mit anrösten. Spinat und Chinakohl dazugeben und ca. 5 Minuten unter Rühren anschwitzen. Die Milch hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel ca. 15 - 20 Min. leicht köcheln. Falls Spinat und Chinakohl nicht genug Flüssigkeit abgeben, ggf. etwas Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu esse ich gern Basmati-Reis oder Backkartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daisyhope

Ich vertrage leider keine Milch, wie kann man den die Milch ersetzen?

01.07.2016 14:49
Antworten
der_schnapf

Hallo und vielen Dank für dieses tolle Gericht! Ich habe etwas Sesamöl zum anbraten benutzt und geröstete Sesamkörner dazugegeben.

01.06.2016 20:00
Antworten
MK46149

Vielen Dank für die Lobesworte! Freue mich immer, wenn sich jemand über meine Rezepte freut! Grüsskes MK46149

23.05.2016 07:04
Antworten
becki2308

Sehr lecker, toller Geschmack durch die Gewürze! Habe frischen Spinat verwendet und war erfreut wie gut der zu dem Kohl passt. Muss allerdings gestehen, dass ich meinem Mann zur Liebe noch 250g Hack mit den Zwiebeln angebraten haben. Danke für das Rezept!

22.05.2016 15:28
Antworten
Thymiane

Ein sehr köstliches Gericht. Kann ich nur empfehlen. Ich bin benau nach Rezept gegangen und war begeistert. LG Thymiane

26.11.2015 18:29
Antworten
britmax

hallo, das hört sich aber super-interessant an. Ist Chinakohl ein "MuSS" oder kann ich auch auf eine andere Kohlsorte ausweichen? Habe gerade keinen Chinakohl parat, nur 1/2 Weißkohl, der auf die Verarbeitung wartet :-) Will mir aber nicht Dein schönes Rezept "versauen" wenn ich die falschen Zutaten habe. Würde mich über eine kurze Info sehr freuen! Gruß Britmax

30.11.2010 16:59
Antworten
MK46149

Hallo Britmax, ich habe das Rezept bisher in der oben beschriebenen Kombination sowie allein mit Spinat und allein mit Magold ausprobiert. Hat mir alles super geschmeckt. Ich bin mir sicher, dass die Sache auch mit Weißkohl, Wirsing oder Spitzkohl klappt! Trau Dich nur! Und gib mal Rückmeldung zu Ergebnis... Nur durch Versuch und Irrtum kommt man weiter! ;-) Grüsskes MK46149

30.11.2010 18:04
Antworten
britta15

Hallo, schmeckt sehr lecker, hab gar kein Reis etc. gebraucht, ein tolles leichtes Abendessen.... Viele Grüße, Britta

24.11.2010 21:02
Antworten
gfriedrichs

Chinakohll mal ganz anders! Sehr lecker, das gibt es jetzt öfter!

23.11.2010 07:51
Antworten
MK46149

Vielen Dank für die Bewertung! Und viel Spaß mit dem Rezept!

23.11.2010 08:00
Antworten