Hähnchenröllchen in Apfel - Zwiebel Soße mit Kartoffelpüree


Rezept speichern  Speichern

fixes

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 17.11.2010



Zutaten

für
6 Hähnchenschnitzel
6 Scheibe/n Schinken, roh
2 große Zwiebel(n)
2 Äpfel
⅛ Liter Rotwein
100 ml Sahne
500 g Kartoffel(n)
200 ml Milch
Olivenöl
n. B. Fond, für Bratensoße
Saucenbinder
Salz und Pfeffer
Muskat
n. B. Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Jeweils ein Schnitzel auf eine Scheibe Schinken legen, zusammen über die kurze Seite aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken. Der Schinken wird beim Braten schön knusprig, gibt Geschmack an die Soße ab, und lässt das Huhn innen schön saftig bleiben.

Die Äpfel schälen, putzen, in schmale Spalten, die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Für das Püree die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenrouladen in Olivenöl scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Anschließend die Zwiebeln anbraten und für 5 Minuten die Äpfel dazu geben. Mit dem Rotwein ablöschen, den Fond und die Sahne angießen, aufkochen, mit Soßenbinder bis zur gewünschten Konsistenz andicken und die Hähnchenröllchen in die Soße setzen und warm halten.

Die gekochten Kartoffeln abgießen, mit Muskat würzen und mit der erwärmten Milch zu Püree stampfen, evtl. zum Schluss noch ein paar Butterflocken unterheben.

Dazu passt hervorragend ein einfacher grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

starlet1308

Vielen lieben Dank für die Bilder, kriege gerade Lust es auch mal wieder zu kochen. Süsse Grüsse starlet

12.02.2011 08:44
Antworten
starlet1308

Freut mich wenn´s geschmeckt hat. Mit Paprika ist eine gute Idee, probier ich das nächste Mal selbst aus. süsse Grüsse starlet

17.01.2011 07:59
Antworten
Obelixine

Hallo, dachte mir versuche mal was NEUES und dein Rezept sollte es sein. Schmeckte uns allen sehr gut. Habe noch etwas Paprika ran, fand es gab dem Ganzen eine feine Note. Leider reichten die Kartoffeln nicht mehr und so nahm ich italenische Ruote Nudeln - mundete ebenso. Doch beim nächsten Mal gibt es dein Kartoffelpüree! Fotos sind unterwegs :-) LG Obelixine

16.01.2011 19:37
Antworten