Backen
Dessert
Deutschland
Europa
Torte
65/69
66/69
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Käsesahnetorte

Durchschnittliche Bewertung: 4.66
bei 241 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.02.2004



Zutaten

für
4 Ei(er)
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
100 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
4 Ei(er), davon das Eigelb
200 g Zucker
1 Aroma (Citroback)
250 ml Milch
7 Blatt Gelatine
500 g Quark, (Mager)
500 g Sahne
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 480 Min. Gesamtzeit ca. 510 Min.
Die Eier mit dem Zucker für ca.8-10 Min. weißschaumig schlagen (nicht zu früh aufhören). Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen, über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Der Boden wir dann für ca.20-25 Minuten bei 180°Umluft in einer 28er Form gebacken.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Für die Füllung wird das Eigelb, Citroback und der Zucker sowie die Milch in einen Topf gegeben, ordentlich durchgerührt und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erwärmt. Und zwar solange, bis die Masse dicklicher wird. Dann wird die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine untergerührt, bis sie sich aufgelöst hat. Danach gieße ich die Masse durch ein Sieb um eventuelle Gelatineknötchen zu entfernen. Nachdem die Masse etwas abgekühlt ist, gebe ich sie zum Quark in eine große Schüssel und rühre bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die steifgeschlagen Sahne wird zum Schluss untergehoben.
Den Biskuitboden hab ich in der Zwischenzeit geteilt und die untere Hälfte in einen Tortenring gegeben. Die Sahne-Quarkmasse kommt darüber. Oben drauf kommt dann die 2.Hälfte des Bodens und nun muss sie für eine Nacht in den Kühlschrank um die Sahnemasse fest werden zu lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kjanzen

dies ist ein super Rezept und die Torte ist sowas von lecker 😋 vielen Dank für dieses tolle Rezept 😚

18.08.2019 09:41
Antworten
grazzi

hallo hab eine Frage möchte den Kuchen morgen backen aber als Blech. muss ich da die doppelte Menge an Zutaten dann nehmen?

20.06.2019 09:18
Antworten
Clüddelchen

Habe die Torte jetzt schon zum dritten Mal gebacken. Mein Mann liebt sie, allerdings ersetze ich einen Teil der Milch durch Mandarinensaft und lasse das Zitronenaroma weg. Die Mandarinen verteile ich auf dem Boden. Für mich ist die Torte auch mit Zitronenaroma perfekt, aber für meinen Mann ist sie perfekter mit Mandarinensaft :-) Auf jeden Fall 5 *****

12.06.2019 18:48
Antworten
Canadabaking

Hi Mane, habe Deine Kaesesahne hier in Canada schon mehrere Male unseren Gaesten angeboten. Sie sind immer wieder begeistert.

07.06.2019 19:06
Antworten
AischivonF

Hab gestern die Torte als Überraschung zum Geburtstag meiner Tochter gebacken. Ich war mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, ob sich der Mehraufwand mit Milch und Eier aufwärmen lohnt, da eine Käse-Sahne eigentlich recht schnell und einfach mit Sahne-Quark-Zitronen Mischung auch lecker schmeckt. Aber, ich muß sagen, es lohnt sich ganz wirklich und ich werde ab jetzt jedesmal dieses bißchen Mehrarbeit in Kauf nehmen. Der Geschmack typisch nach Käse-Sahne mit einem "extra Gewisses-Etwas". Grüßle aus der Perle Süddeutschlands ;o)

12.05.2019 11:00
Antworten
lommelthommel

Super lecker und total einfach! LG lommelthommel

14.10.2004 12:44
Antworten