Vegetarisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Party
Pizza
Resteverwertung
Überbacken
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kartoffelpizza 'Vegetale'

Kartoffelteig mit Gemüsetopping

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.11.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

4 große Kartoffel(n)
15 g Butter oder
Kräuterfrischkäse
3 EL Mehl
etwas Milch oder Sojamilch
etwas Kräutersalz oder Kartoffelwürzer

Für den Belag:

½ Zucchini, in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel(n), in Stifte geschnitten
1 Paprikaschote(n), in Stifte geschnitten
2 große Tomate(n), gewürfelt
2 EL Mais
2 EL Tomatenmark
1 TL Frischkäse
1 TL Sojasauce
Oregano
Basilikum
Paprikapulver
evtl. Pizzagewürz
30 g Käse, geraspelt oder
100 g Feta-Käse, gewürfelt
etwas Kräuterfrischkäse zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Für den Teig die Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten und sicherstellen, dass sie gut durch sind. Schälen und stampfen oder durch die Kartoffelpresse drücken. Die Butter (man kann auch Kräuterfrischkäse verwenden) in Stücken unterheben. Das Mehl hinzugeben und gut untermischen. Je nach anfänglicher Konsistenz der Kartoffeln Milch hinzugeben, um den Teig geschmeidiger zu machen. Mit Salz und Pfeffer oder Kartoffelwürzer würzen. Ca. 30 min. durchziehen lassen.

Den Teig dann auf einem Pizzablech flach drücken. Wenn der Teig knuspriger werden soll, vor dem Belegen ca. 5 - 7 min. im Backofen auf 200°C vorbacken. Für weicheren Teig, einfach sofort mit dem Belag fortfahren.

Für den Belag Tomatenmark, Frischkäse und Sojasoße mit 2 EL warmem Wasser mischen und nach Belieben mit Gewürzen verfeinern. Auf dem Boden verteilen. Für extra Geschmack habe ich zuvor den Boden noch mit etwas Kräuterfrischkäse bestrichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zucchinischeiben auf dem Boden verteilen, darüber die Zwiebeln, Paprika, Mais und Tomaten streuen. Alles noch einmal gut mit Salz und Pfeffer sowie Oregano und Basilikum würzen. Statt einzelner Kräuter eignet sich auch Pizzagewürz sehr gut. Mit Käse bestreuen und bei 200°C ca. 20 min. backen.

Natürlich kann man die Pizza auch anders belegen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jojo_96_

Sehr lecker, wenn man keine Pizza erwartet. Habe den Kartoffel Teig 10 Minuten alleine gebacken, danach dann mit Tomatensauce bestrichen und eine vorher in der Pfanne geschmorte Mischung aus Spinat, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten drübergegeben und nochmal ungefähr 15 Minuten gebacken.

13.12.2015 16:27
Antworten
pink_161

Wirklich gutes Rezept. Nur das mein Teig vorher noch eher wie Kartoffelpüree war, wie die "Pizza" fertig war. Nach dem abkühlen und erneuten essen, war sie aber PERFEKT! :D Super Geschmack, hab noch etwas Thunfisch dazu gegeben! :D wirklich sehr gelungen! :D

14.11.2012 21:08
Antworten