Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.11.2010
gespeichert: 81 (1)*
gedruckt: 456 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g chinesische Eiernudeln, instant
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
Frühlingszwiebel(n)
Chilischote(n), fein gehackt
Möhre(n)
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
125 ml Sojasauce, dunkle
1 Prise(n) Ingwerpulver
1 EL Zitronensaft
  Sesamöl
  Für die Marinade:
2 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce, dunkle
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
1 Prise(n) Knoblauchgranulat
1 TL Sambal Oelek
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in einem Gefäß mit den Zutaten für die Marinade vermischen. Das Gefäß für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Lauchzwiebeln klein und die Möhren in dünne Streifen schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, aber nicht zu weich, da sie noch gebraten werden.

Den Wok mit Sesamöl einreiben und auf Temperatur bringen. Das Fleisch scharf im Wok anbraten, dann wieder herausnehmen. Knoblauch, Lauchzwiebeln, Möhren und Chili im Wok garen und wieder rausnehmen.

Die Nudeln in den Wok geben und zu Ende braten. Das Gemüse wieder hinzufügen, Ingwer, Sojasoße und Zitronensaft unterrühren. Das Fleisch wieder in den Wok geben und erwärmen.