Glühwein 'heiß und kalt'


Rezept speichern  Speichern

Aperitif

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.11.2010



Zutaten

für
400 ml Rotwein, trocken
100 ml Orangensaft, frisch gepresst, oder Direktsaft
100 ml Cassis
100 ml Traubensaft, roter
1 Zitrone(n), unbehandelt, die geriebene Schale davon (bzw. Finesse Zitronenschale)
1 TL Aroma (Finesse Orangenschale)
2 Glühweinbeutel (Glüh-Fix)
etwas Vanillemark,
100 g Rohrzucker
3 große Eiweiß, frische
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Rotwein mit Orangensaft, Cassis, Traubensaft, Zitronenschale, Orangenaroma, Rohrzucker, Vanillemark in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen. Glüh-Fix zufügen und 30 Min. ziehen lassen.

Punsch durch ein Haarsieb gießen und in 2 gleich große Mengen (jeweils 350 ml) teilen. Eine Hälfte in eine flache Schale gießen und etwa 4 Std. in das Gefrierfach stellen. Andere Hälfte beiseite stellen.

Zum Servieren beiseite gestellten Glühwein mit den frischen Eiweißen verrühren. Gefrorenen Glühwein mit einer Gabel auflockern und 8 Sektgläser zur Hälfte damit füllen. Glühwein-Eiweiß-Mischung in einer Schüssel über einem leicht kochenden Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig streif schlagen und löffelweise auf dem Glühwein-Granité verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.