Schokoladentarte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

die knusprig - cremige Versuchung für jeden Dessertliebhaber

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 14.11.2010



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

100 g Mehl
20 g Zucker
5 g Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
50 g Schokolade, weiße
30 g Butter, kalte
1 Ei(er)
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zum Bestreichen:

1 EL Konfitüre (Himbeergelee)

Für die Füllung:

140 g Schokolade (70 % Kakao)
1 dl Sahne
1 TL Likör (Himbeerlikör)
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Zuerst eine Cakeform von 35 cm Länge am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten und bemehlen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Für den Teig das Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen. Die Schokolade fein hacken und die Butter in Stücke schneiden. Alles zusammen zu einer krümeligen Masse reiben. Das Ei dazugeben und alles schnell zu einem Teig zusammenfügen (nicht kneten!) und zugedeckt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Teig zwischen zwei Plastikbeuteln etwa 3 mm dick rechteckig auswallen und in der vorbereiteten Cakeform gut andrücken. Den Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen und für weitere 15 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Danach etwas Backpapier auf den Boden legen und dieses mit getrockneten Hülsenfrüchten belegen.

Im 200°C heißen Ofen für 15 Minuten blindbacken, dann herausnehmen, das Backpapier mit den Hülsenfrüchten wegnehmen und für 5 Minuten fertig backen. Wieder herausnehmen und in der Form leicht abkühlen lassen.

Währenddessen das Himbeergelee kurz erwärmen und glatt rühren. Nun den Tarteboden aus der Form nehmen, auf ein Gitter stellen und mit dem erwärmten Himbeergelee bestreichen. Den Boden fertig auskühlen lassen.

Für die Füllung die Schokolade fein hacken und die Sahne in einem Pfännchen erhitzen. Die Sahne von der Platte ziehen, die Schokolade hineingeben und leicht rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Den Likör unter die Masse rühren und die Füllung lauwarm auf dem Teigboden verteilen. Auskühlen lassen.

Wenn Kinder mitessen, kann der Likör durch einige Tropfen Himbeersirup ersetzt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokobombe

Liebes Rezept, ich habe dich in einer runden Springform gemacht. Dadurch ist mein Schokobelag etwas höher geworden und du warst eine richtige Schokobombe ;-) Durch die Zartbitterschokolade bist du nicht zu süß gewesen!! 4* Liebe Grüße Schokobombe P.S. Foto kommt!

06.02.2011 14:59
Antworten
sedea

perfekto.... habe es als kleine häppchen für meine gäste gemacht und keines ist übrig geblieben :) danke!

28.01.2011 09:31
Antworten