gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

lecker und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.11.2010



Zutaten

für
½ Stange/n Lauch
1 Zehe/n Knoblauch
1 Tasse Linsen, rote
¼ Liter Geflügelbrühe, instant
1 Dose Kokosmilch
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Kurkuma oder Curry
1 EL Minze, getrocknet oder frisch
1 EL Koriander, getrocknet oder frisch
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
evtl. Currypaste, rot oder gelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Lauch in feine Streifen schneiden und in Öl anbraten. Den Knoblauch fein hacken und auch kurz anbraten. Die Geflügelbrühe angießen. Dann die gewaschenen roten Linsen in den Topf geben. Ich nehme immer eine mittelgroße Tasse. Wer die Suppe etwas dicker möchte, nimmt mehr Linsen. Vorsicht, die Linsen quellen beim Kochen noch auf!

Die Gewürze dazugeben und etwas kochen lassen. Die Linsen brauchen ca. 15 - 20 min., bis sie weich sind. Ich probiere immer nach ca. 15 min. Nicht verkochen lassen. Sie müssen noch etwas Biss haben.

Wenn sie fast gar sind, gieße ich die Kokosmilch dazu. Abschmecken. Man kann auch von den Gewürzen gerne noch mehr in die Suppe geben. Wer es gerne scharf mag, kann auch rote oder gelbe Currypaste dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ohnezipfel

Hallo Azrael Meine Männer meckern auch immer das es kein Fleisch in der leckeren Suppe gibt. Manchmal aber auch nur manchmal mache ich Hähnchenfleischspieße dazu. Die lege ich vorher in Sojasauce und Stärke ein. Diese brate ich dann. lecker

04.02.2011 19:42
Antworten
azrael_0104

Hallo ein richtig tolles Rezept für eine Linsensuppe. Allerdings hatte ich keinen Kreuzkümmel und meine Linsen waren gelb, trotzdem hat es sehr gut geschmeckt. Mein Mann hat nur das Fleisch vermisst, da muss er aber eben durch, die gibt es nämlich jetzt öfters, danke. Gruß Azrael

03.02.2011 19:21
Antworten