Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Pasta
Schnell
einfach
Schwein
Käse
Herbst
Resteverwertung
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Cabanossi - Nudelauflauf

Nudelauflauf mit Cabanossi, schnell, einfach und lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.11.2010



Zutaten

für
1 Pck. Cabanossi
250 g Nudeln
1 Becher Sahne
200 g Käse, geriebener
1 EL Tomatenmark
etwas Paniermehl
n. B. Salz und Pfeffer
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser solange kochen, bis sie fast al dente sind. In dieser Zeit die Cabanossi in kleine Scheiben schneiden und den Backofen auf 175°C vorheizen.

In einer Schüssel die Sahne, die Hälfte des geriebenen Käse und das Tomatenmark verrühren. Mit Salz und Pfeffer (leicht) würzen.

Die Cabanossi in einer Pfanne mit etwas Öl leicht anbraten, anschließend mit der Sahnesauce ablöschen und solange rühren, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.

Die Nudeln in eine gefettete Auflaufform (kleine genügt) geben und mit der Sauce übergießen. Abschließend mit dem Rest Käse und nach Bedarf mit Paniermehl bestreuen.

Den Auflauf auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten lang in den vorgeheizten Backofen stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Das hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe noch ein paar Zwiebelwürfel mit der Cabanossi angebraten. Vielen Dank für das schnelle Rezept.

22.08.2017 17:25
Antworten
Melcia

Das ist eine super Idee mit den Cabanossi, mal etwas Anderes. Vor allem leicht angebraten schmecken die hier besonders gut, und die Soße passt auch gut rein. Ich habe sie noch mit Chilli und Knoblauch gewürzt. Nächstes Mal kommt da noch Mais oder Paprika rein, da die Vitamine lediglich in Wurst vorhanden sind, zumindest laut Nadine. Tolles Rezept!

12.05.2017 20:03
Antworten
Daniela581

Sehr schnell gemacht, die Zutaten habe ich immer auf Vorrat zuhause. Schmeckt der ganzen Familie unglaublich lecker. Ganz lieben Dank für das klasse Rezept!

11.04.2016 19:11
Antworten
margie3010

Cooles Rezept! Habe statt Cabanossi Chorizo genommen. Mit etwas mehr scharfem Tomatenmark wird der Auflauf schön scharf. Gestern zum dritten Mal gemacht und wieder sehr lecker. Danke für dieses tolle Rezept.

30.12.2015 23:28
Antworten
smaass1979

Passendes Rezept zum Cabanossi verwerten, auf die Idee kam ich noch gar nicht :-) Die Nudelmenge für 2 Personen fand ich etwas viel und habe nur so 220 Gramm genommen. War immer noch sehr reichlich. Den Rest gibts morgen für mich*g* Aufgrund einiger Kommentare habe ich auch noch Paprika, einige Cocktailtomaten, Knoblauch (ganz frischen) und eine kleine Zwiebel mit angebraten. Als Soße hatte ich statt Sahne Schmand (mit etwas Milch verdünnt) genommen. Nur Tomatenmark war mir zu wenig, ich habe noch etwas scharfes Paprikamark rein. (Überhaupt sind Tomaten- und scharfes Paprikamark ein Dream-Team*g*) Käse war für meinens Gatten Geschmack zuviel, daher habe ich weniger Reibekäse genommen und als Geschmackstüpfelchen etwas Parmesan obendrauf. Für Deine Schmackofatz-Idee gibt es von uns 5* :-)

27.01.2015 20:33
Antworten
Ezelmaster

Ich finde dieses Rezept richtig super, ich mache in die Sauce allerdings nur ein wenig vom Geriebenen Käse rein und nicht die Hälfte, weil mir das sonst zu wenig Käse zum überbacken ist... Desweiteren mache ich noch Cherrytomaten mit rein, da sie super zur Sauce passen und schön frische mit reinbringen. Außerdem gebe ich noch eine Dose Mais mit dazu. Schmeckt dann wirklich super lecker!

01.05.2011 16:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, dieses Rezept habe ich gewählt, weil es sich zur Resteverwertung angeboten hat. Es war nicht schlecht, aber auch nichts besonderes. LG Tough

07.02.2011 18:17
Antworten
Billycat

soooo.... wir haben uns rund gefuttert...soo lecker..ich hab noch etwas Paprika und Lauch mit angebraten... echt superlecker....auch mit etwas Mais noch drin..... DANKE für das tolle Rezept... 5 Sterne von mir..!!!! LG Billycat

25.11.2010 19:55
Antworten
Billycat

Klingt lecker....ich hab noch so viel Cabanossi im Kühlschrank und da kommt mir dein Rezept gerade richtig.... ich werde dein Rezept heute Abend ausprobieren..und dann berichten... ... allerdings werde ich es für 4 Personen kochen...

25.11.2010 16:34
Antworten
Dunnydumm

Gestern für 70 Kinder mal auf diese Weise gekocht. Die Cabanossi habe ich gegen Schinkenwürfel ausgetauscht und diese angebraten. Außerdem habe ich Mais hinzugefügt. Am leckersten ist die Mischung aus Sahne und Tomatenmark. Wobei ich noch passierte Tomaten zugefügt habe, um Fett zu sparen. Ich habe selbst drei Portionen gegessen, weil es so lecker war. Mal was anderes im Nudelauflauf, als das, was ich sonst hinein tue. Danke für die Idee!

11.09.2014 16:38
Antworten