Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2010
gespeichert: 48 (0)*
gedruckt: 578 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen (Brathähnchen, ca. 1.400 g)
200 ml Weißwein, trocken
1/2 Bund Petersilie
1/2  Knollensellerie
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Salz
4 Körner Piment
Lorbeerblätter
10  Pfefferkörner
10  Wacholderbeere(n)
 n. B. Wasser
2 Gläser Spargel, (Abschnitte o.ä.), abgetropft
2 Gläser Kapern, (kleine Gläser), abgetropft
 n. B. Speisestärke

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten (außer Spargel und Kapern) kochfertig vorbereiten, in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen. Die Zutaten sollten knapp bedeckt sein. Alles ca. 30 bis 45 Min. köcheln lassen, bis sich das Hähnchenfleisch leicht vom Knochen lösen lässt. Das Hähnchen und die Möhren herausnehmen und abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten durchsieben.
Das Gemüse kann man später evtl. passiert zum Binden verwenden. Wer es nicht so fettig mag kann mit einer Fettabschöpfkanne den Fond um einige kcal reduzieren.

In den Fond können dann die Spargelspitzen und die Kapern gegeben werden. Die Möhren mit einer Gabel klein drücken und mit dem von Haut, Fett und Knochen getrennten Hähnchenfleisch in den Fond geben. Das Fleisch sollte in mundgerechte Stückchen geschnitten werden.

Alles kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit z.B. Speisestärke binden.

Dazu passen Reis oder Kartoffeln.