Backen
Festlich
Kuchen
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himmlisches Lebkuchenherz

Lebkuchenherz in Riesenformat mit leckerer Mascarpone - Schoko - Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 09.11.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Margarine
150 g Zucker, braun
4 Ei(er)
300 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Mandel(n), gemahlen
2 TL Lebkuchengewürz
1 EL Honig
4 EL Amaretto

Für die Füllung:

75 g Schokolade, zartbitter, geschmolzen
75 g Butter, süßrahm
75 g Puderzucker
120 g Mascarpone
1 Msp. Lebkuchengewürz
1 EL Kakaopulver
120 ml Sahne

Für den Guss:

200 g Kuvertüre, zartbitter

Für die Dekoration: Silberkugeln

etwas Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Margarine mit Zucker cremig schlagen. Die Eier zugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Mandeln miteinander vermischen. Abwechselnd mit Honig und Amaretto unter die Eiermasse rühren. Teig in die gefettete, mit Mehl ausgestäubte Herzbackform füllen ( Durchmesser 26 cm)und im vorgeheizten Backofen bei 150°C (Umluft) ca. 35-45 Minuten backen (Stäbchenprobe). 10 Minuten in der Form lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.

Für die Mascarponecreme die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mit der Butter verrühren. Puderzucker, Mascarpone, Kakao und das Lebkuchengewürz unterrühren. Die Sahne sehr steif schlagen und unter die Schokoladencreme heben. Das ausgekühlte Herz waagerecht halbieren. Die Creme auf einer Herzhälfte verteilen und 15 Minuten kalt stellen. Dann die zweite Herzhälfte drauflegen, Kuvertüre grob zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade auf dem Herz verteilen, so dass auch die Seiten bedeckt sind. Mit den Silberkugeln dekorieren und das Herz 2- 3 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alcar75

Hallo, Hmm, also ich würde versuchen, die Herzen mit Zuckerguss zu "flicken". Des wär jetzt meine Idee. Hoffe mal des hilft weiter :-) Einen schönen Sonntag noch ;-) LG Alex

28.11.2010 13:55
Antworten
Hase07

Hallo Alcar75, ich hätte da mal eine Frage, die nicht direkt dein Rezept betrifft, aber ich konnte unter "Lebkuchenherzen" nichts anderes finden. Habe Lebkuchenherzen für meine Kollegen zu Weihnachten gebacken und diese mit Zuckerguß beschriftet und dekoriert. So in der Art wie es die auf (Weihnachts-)Märkten zu kaufen gibt. Jetzt sind mir leider ein paar zerbrochen!! :´-( Hast du eine Idee, wie ich sie "flicken" kann??? Bin grad bissl verzweifelt und will nicht für 3 Stück nochmal von vorne anfangen mit Backen usw. Die Herzen haben einen Durchmesser von ca. 12cm. Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich riesig freuen!!! LG Annika

28.11.2010 01:09
Antworten