Lammkeule auf frischem Wiesenheu

Lammkeule auf frischem Wiesenheu

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 08.11.2010



Zutaten

für
1 Lamm - Keule ca. 2 kg
1 Zwiebel(n)
100 g Karotte(n)
100 g Lauch
100 g Butterschmalz
80 g Kräuterbutter
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
2 Handvoll Heu, frisches
etwas Salz
etwas Pfeffer, aus der Mühle
etwas Thymian
etwas Oregano
etwas Salbei
1 Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
Piment
300 ml Rotwein
80 g Mehlbutter ( 40g Butter mit 40 g Mehl miteinander vermengen )
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Lammkeule vom Metzger ausbeinen und die Haut entfernen lassen.
Die ausgebeinte Lammkeule mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Keule in der Hälfte des Butterschmalzes anbraten, dann die Hälfte der Kräuterbutter zugeben. Bei reduzierter Hitze kurz weiterbraten lassen.
Das Heu in einem großen Bräter verteilen, die Lammkeule darauf legen und das Bratfett darüber geben. Im Ofen 2 Stunden braten, bei ca. 150 Grad.

Für die Soße:
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, die Karotten und den Lauch in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch pressen und zugeben.
Die Hautabschnitte im restlichen Butterschmalz anbraten. Das Gemüse und den Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten lassen.
Das Tomatenmark und die restliche Kräuterbutter zugeben und mit etwas Wasser ablöschen. Das Ganze einkochen lassen.
Den Vorgang eventuell wiederholen, bis eine schöne braune Farbe entsteht.
Jetzt die Kräuter und Gewürze zugeben und mit dem Rotwein auffüllen, eventuell etwas Wasser zugeben, so dass die Hautabschnitte und das Gemüse schön bedeckt sind. Ca. 2 Stunden bei geringer Hitze kochen lassen.
Danach passieren und mit der Mehlbutter binden bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lammkeule aus dem Ofen nehmen, etwas ruhen lassen und dann aufschneiden.
Die Lammkeule nun mit der Soße servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.