Braten
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maultaschen - Pfifferlingspfanne

einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.11.2010



Zutaten

für
1 TL Butter
100 g Speck, in Würfeln
½ Stange/n Lauch
250 g Pfifferlinge
etwas Salz und Pfeffer
Paprikapulver
100 ml Wein (Rosé)
1 Becher Sahne
etwas Saucenbinder
2 Pck. Maultaschen
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pfifferlinge putzen, Lauch in Ringe schneiden und waschen. Maultaschen sechsteln.
Butter in einer Pfanne erhitzen, Speckwürfeldarin anbraten, Lauch und Pfifferlinge mit anbraten. Mit Pfeffer, Salz und etwas Paprika würzen, mit Wein ablöschen. Sahne hinzugeben, evtl. mit Soßenpulver andicken. Maultaschen hinzugeben. Mit Petersilie garnieren.

Dazu passt Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

ich finde, die Pfifferlinge gehen etwas unter. Das nächste Mal nehme ich Knöpfle.

05.07.2018 02:13
Antworten
lisa42

Hallo zusammen, auch wenn frisch immer besser ist - hierfür konnte ich die Reste meines TKSchranks, die mal weg mußten, verwenden. Lauch, Pfifferlinge und auch Speck fanden sich, dazu Gewürze und Sahne bzw Flüssigkeit wie angegeben. Nebeneffekt war, daß es kaum 15 Minuten dauerte, bis es fertig war. Für Maultaschen- und Pfifferlingsliebhaber wie mich ein leckeres Rezept! Liebe Gruesse, Lisa

04.10.2017 18:15
Antworten
Pilgerschwester

Sehr schönes Rezept. Danke dafür.

17.08.2017 13:25
Antworten
Ela*

Hallo Retinol, wenn Du die Bewertungshistorie für dieses Rezept anklickst wirst Du sehen, dass Du 4 Sterne vergeben hast. Du brauchst nur auf den Link 'Stimmen:' direkt unter den angezeigten Sternen zu klicken. Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt. Gruß Ela* Chefkoch.de

17.09.2012 20:32
Antworten
Retinol

Warum aus meiner 4 Sterne Bewertung ein "Ganz gut" wurde darfst du mich bitte nicht fragen =(

17.09.2012 20:02
Antworten
Retinol

hey lenbäc, hab das ganze mal mit studentischem Budget nachgekocht ;) Heißt ne zwiebel statt Lauch und braune Champingons statt Pfifferlinge. Schmeckt super! Werde das ganze bald mal noch genau nach Rezept machen aber kann das Gericht schon jetzt weiterempfehlen! Vielen Dank Arndt

17.09.2012 20:01
Antworten
lenbäc

Auf die hoffe ich auch, hab schon wieder neue Ideen die ich ausprobieren möchte... Grüße Lenbäc

13.07.2012 09:06
Antworten
carrara

Danke, die kann ich auch besorgen. Dann hoffe ich nur noch auf akzeptable Pfifferlinge in dieser Saison. LG Carrara

12.07.2012 15:38
Antworten
lenbäc

Ich verwende meist die von Bürger und die gare ich nicht vor. Viel Spaß und guten Appetit beim ausprobieren.

12.07.2012 15:20
Antworten
carrara

Hallo, kann man die Maultaschen dafür direkt verwenden oder müssen sie vorgegart werden? LG Carrara

11.07.2012 08:48
Antworten