Vegetarisch
Käse
Low Carb
Schnell
Snack
einfach
ketogen
marinieren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Romadur - Käse mit Musik

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.02.2004 430 kcal



Zutaten

für
2 Pck. Käse (Romadur-Käse), à 200 g (Fettgehalt nach Geschmack)
2 Zwiebel(n)
Essig, am besten weißer Balsamessig
Öl, Oliven- oder Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
22,50 g
Fett
36,93 g
Kohlenhydr.
2,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Romadur-Käse in Scheiben schneiden und dachziegelartig auf einen Teller oder eine Platte schichten. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und auf dem Käse verteilen. Ganz wenig salzen und mit reichlich Pfeffer übermahlen. Mit dem Essig und dem Öl beträufeln und bei Zimmertemperatur noch ca. 1/2 Stunde ziehen lassen.
Kurz vor dem Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu schmeckt ein kräftiges, dunkles Bauernbrot und ein kühles Bier.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo Sivi, ich hielt ich genau an das Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

14.06.2017 18:00
Antworten
küken25

Wer etwas mutiger is(s)t, kann noch einen Apfel schälen, entkernen und in so 1/2 cm auf 2 cm streifen schneiden und kurz vor dem servieren dazumischen(sonst wird er braun), dazu Holzofenbrot..So machen wir das daheim! ganz gut.. Grüße Küken

08.10.2004 12:09
Antworten
Marlena

Habe das Rezept ausprobiert und muss sagen hervorragend!!! Ich habe Limburger genommen und den Käse schon einen Tag vorher eingelegt, hat klasse geschmeckt. Grüßle M.

03.10.2004 13:09
Antworten
Stubentiger

Hallo! Kann mich Schmollippe nur anschließen, das gibt es bei uns auch öfter. Zwar meistens mit Handkäse / Harzer und Apfelwein, aber auch Hessen lassen sich zu was anderem überreden! Gruß von Eva

01.03.2004 19:22
Antworten
schmollippe

Bei uns gibts öfter so einen "sauren Käse" mit schön viel Zwiebelringen. Einfach und lecker!!

27.02.2004 15:07
Antworten