Backen
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schokoladen - Mousse - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. pfiffig 26.02.2004



Zutaten

für
350 g Schokolade, Zartbitter
7 Ei(er)
3 Ei(er), davon das Eigelb
125 g Zucker + 3 EL Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
75 g Speisestärke
2 TL Backpulver
8 EL Rum
400 g Schlagsahne
50 g Kuvertüre, weiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 90 Min. Ruhezeit ca. 180 Min. Gesamtzeit ca. 270 Min. Kalorien pro Portion ca. 360 kcal
100 g Schokolade fein hacken. 4 Eier trennen, 4 Eiweiß in 4 EL kaltem Wasser steif schlagen. 125 g Zucker, 1 Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Mehl, Stärke und Backpulver unterrühren. Gehackte Schokolade unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Im heißen Backofen (E-Herd 175 Grad / Umluft 190 Grad / Gas Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und 2 x waagrecht durchschneiden und mit Rum beträufeln.
250 g Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen Sahne steif schlagen. 3 Eier trennen. 6 Eigelb, 2 El Zucker und 1 Vanillin-Zucker dickcremig aufschlagen. Flüssige Schokolade unterrühren. Sahne sofort unterziehen.
3 Eiweiß steif schlagen, 1 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee locker unter die Schokoladen-Mousse heben.
Um den unteren Boden einen Tortenring legen und mit ca. 1/4 der Mousse bestreichen zweiten Boden darauf legen, mit einem weiteren 1/4 Mousse bestreichen. den dritten Boden drauflegen und eine etwas dickere Schicht Mousse wellenförmig verstreichen. Torte ca. 1 Stunde kühl stellen.
Torte aus dem Tortenring lösen. Rand mit der übrigen Mousse bestreichen, Kuvertüre in heißem Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und Torte mit Kuvertürestreifen verzieren. ca. 2 Stunden kühlen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanja5578

kann man den rum auch gegen irgenwas aus tauschen

31.10.2017 21:57
Antworten
pinkyRosa

ich habe meinem Sohn die Torte für seinen 4 Geburtstag gebacken und es hat ihm und all seinen freunden super geschmeckt ich danke für das suuuuuupppppppppppeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrr Rezept

22.04.2013 20:29
Antworten
pralinenjunkie

Genau das, was ich gesucht habe. Ein bisschen mächtig, aber richtig lecker!

02.04.2013 18:07
Antworten
prince1000

Sau geil! Schmeckt jedem in meinem Umfeld! Ich hab die Torte mittlerweile schon zig mal gemacht! Sehr sehr lecker!! Beim Sahne steif schlagen muss man kein Zucker rein machen, durch die Schoko wird alles so süß :)

16.09.2010 22:56
Antworten
SonPan

Diesen Kuchen muss ich nun seit zwei Jahren jedes Mal zum Geburtstag meines Freundes backen - was anderes will er nicht! Der Kuchen ist aber auch wirklich suuuuuperlecker! :) Allerdings schneide ich den Teig für den Boden nur ein Mal durch, zwei Mal durchschneiden endet bei mir in einer Katastrophe. Oder aber ich backe den Teig direkt in zwei bzw. drei Teilen - also je ein Drittel des Teiges ca. 10 Minuten backen, dann aus der Form lösen, nächster Teil. So wird das bei mir gleichmässiger und nicht total krumm und schief wie mir das beim Schneiden passiert. Anstatt mit Rum beträufeln bestreiche ich den Teig auch mal mit Marmelade, ist auch seeehr lecker.

15.03.2009 12:40
Antworten
floo

Hallo!!! Die Creme der Torte ist ne Wucht!!!!! LECKER!!! Leider war der Boden etwas krümelig... sicherlich weil er nur mit dem Eiweiß gebacken wird... den werde ich beim nächsten Mal verändern... Aber die Torte ist sonst suuuuuper angekommen!!! Ich hab sie mit Rama Cremefi** gemacht... wegen des Fettes - so konnte ich es ein wenig reduzieren... GLG, Floo

12.03.2006 13:13
Antworten
kuchenzwerg

Diese Torte bekam mein schokoladenliebender Freund zum Geburtstag und sie war super-lecker. Gibts bestimmt bald wieder *schleck* LG kuchenzwerg

26.10.2005 18:56
Antworten
oone

Der Kuchen ist gut gelungen und hat allen gut geschmeckt! Ich habe ihn für eine grüne Wiese gebraucht... Vielen Dank für das tolle und ganz einfache Rezept!

17.03.2005 09:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Klasse! Schmeckt absolut köstlich, einfach göttlich!!!!!!! VIEEEEEEEEEEELEN DANK für das Rezept :) Das wird an der Wand eingerahmt ;b

24.05.2004 15:55
Antworten
sebastian.1985

hört sich ja leichter an als es ist, und ich dachte Torten und Co. seien soooooo schwer,........ LG B @sti

28.02.2004 00:11
Antworten