Dinkelmehlroulade mit Maronicreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.11.2010



Zutaten

für
4 Ei(er)
80 g Honig
50 g Dinkelmehl (Vollkorn)
1 Vanilleschote(n), das Mark davon
30 g Mandel(n), gerieben
30 g Haselnüsse, gerieben

Für die Füllung:

60 g Butter
30 g Honig
250 g Marone(n), püriert

Für die Dekoration:

50 g Marone(n), püriert
80 g Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier trennen. Eiklar mit etwa der Hälfte des Honigs zu Schnee schlagen. Dotter und restlichen Honig schaumig schlagen. Mehl mit Vanille, Mandeln und Nüssen vermischen und gemeinsam mit dem Schnee nach und nach vorsichtig unter die Dotter-Honig-Masse heben. Backblech mit Backpapier belegen, Masse Teigkarte darauf streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 15 Minuten backen.

Für die Creme Butter, Honig und Rum schaumig rühren. Zuletzt die pürierten Maroni einbröseln und glatt rühren.
Nach dem Backen Biskuitplatte auf ein feuchtes Tuch umdrehen und das Backpapier langsam ablösen. Creme gleichmäßig mit einer Teigkarte auf den Biskuitboden aufstreichen und einrollen.
Zum Verzieren pürierte Maroni durch eine Kartoffelpresse drücken, die Roulade damit bestreuen und zuletzt noch zart mit Kakaopulver besieben.
Beim Dekorieren eventuell etwas Marmelade verwenden, damit die Maronistreifen besser auf der Roulade haften bleiben!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.