Knusprige Zimt - Zucker Stäbchen


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (110 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 06.11.2010 2154 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
120 g Mehl
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille-
30 g Puderzucker
50 g Walnüsse, gemahlene
1 Ei(er)
1 TL Zimt
70 g Zucker, braun

Nährwerte pro Portion

kcal
2154
Eiweiß
28,58 g
Fett
126,18 g
Kohlenhydr.
226,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Butter mit Zucker, Nüssen, Mehl und Puddingpulver kneten, Teig ca. 30 min. kalt stellen.

Danach auf gut bemehltem Brett Teig 4 mm dick ausrollen, mit dem verquirlten Ei bestreichen, Zucker und Zimt vermischen und darüber streuen (evtl. mit einem Messer glatt streichen),
dann in ca. 6 cm lange und 2cm breite Streifen schneiden und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben, im vorgeheizten Rohr bei 160° Heißluft ca. 10 min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

Habe Haselnüsse statt Walnüsse genommen, ansonsten ans Rezept gehalten. Teig ließ sich sehr schwer zusammenkneten. Ist stark ausgelaufen, Das Ei war viel zu viel zum Bestreichen und die Zimt Zucker Mischung auch. Schmecken nicht schlecht aber sehen leider nicht so schön aus wie auf euren Bildern. LG He-fe

27.11.2020 21:33
Antworten
TR601

Also in dem Rezept und in den Bildern stimmt was überhaupt nicht! Es steht NICHTS von weissem Zucker, stattdessen sind 30 g Puderucker angegeben. Ohne Ei lässt sich der Teig überhaupt nicht zusammenkneten! Jetzt ist der braune Zucker im Teig u der falsche Puzu ist übrig ! Danke auch ! ---> Wenn man ein Rezept veröffentlicht dann bitte richtig! <---

21.12.2019 17:25
Antworten
Sterni91

Hallo, kann ich die Nüsse auch weglassen und stattdessen einfach mehr Mehl oder so nehmen? Eine Freundin von mir darf weder Nüsse noch Mandeln essen.. aber ich würde die schon gerne backen.. Ich freue mich über eine Antwort :)

15.12.2018 12:00
Antworten
mima53

Hallo, wie jeder Mürbteig, "arbeitet" auch dieser und deine Kekse würden zusammenkleben

13.12.2018 08:50
Antworten
sulipasuli

Danke für die schnelle Antwort!! Werde sie dann doch lieber umsetzen.. Wünsche eine frohe Weihnachtszeit!

13.12.2018 17:13
Antworten
littleflower1965

Hallo, ich habe die Kekse noch schnell gestern Abend um halb zehn gebacken...hm...die ganze Wohnung duftet.Der Teig ließ sich auch ohne Kühlen zwischen zwei Gefrierbeuteln ausrollen und wunderbar ausradeln.Ich freue mich über ein neues Rezept und sage vielen Dank. Gruß Nicole

24.12.2010 01:16
Antworten
milka59

Hallo Mima, ich bin schon so richtig verwirrt durch den ganzen Weihnachtsstress und vergesse dir zu schreiben wie mega gut deine Zimt - Zucker Stäbchen schmecken.Habe sie am Sonntag gebacken und es sind nur noch 4Stück davon in der Keksdose.Herzlichen Danke fürs Rezept:-) Liebe Grüße Milka

21.12.2010 18:45
Antworten
mima53

Liebe Milka ich freue mich, dass du diese köstlichen Stäbchen auch ausprobiert hast und dass auch du mit dem Ergebnis so zufrieden warst habe vielen lieben Dank auch für deine 5 Sternchen *kiss* liebe Grüße Mima

03.01.2011 15:46
Antworten
keksi030

Hallo Mima, habe heute Deine SUPER leckeren ZimtZuckerStäbchen (bei mir Kekse) gebacken........ Alleine der Teig ungebacken mmmmmhhhhh....... der Duft wenn sie im ofen sind noch besser und wenn sie fertig sind!!! EIN TRAUM!!!! Danke für das tolle Rezept....Foto folgt!! LG

03.12.2010 13:29
Antworten
mima53

Liebe keksi ich konnte ja deine tollen Kekse schon in meiner Gruppe bewundern, die sind wirklich klasse geworden - ich freue mich, dass diese auch genau deinen Geschmack getroffen haben und du auch so begeistert bist hab vielen lieben Dank fürs Ausprobieren und auch für deine 5***** liebe Grüße und eine schöne Adventszeit! Mima

11.12.2010 17:57
Antworten