Blechkuchen mit Apfelmusdecke


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.11.2010 5853 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er)
240 g Zucker
510 g Mehl
20 g Puddingpulver, Vanillegeschmack
6 TL Backpulver
120 ml Milch
240 g Margarine, weiche
850 g Apfelmus

Nährwerte pro Portion

kcal
5853
Eiweiß
104,72 g
Fett
238,59 g
Kohlenhydr.
810,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucker und Eier schaumig rühren. Puddingpulver, Mehl und Backpulver mischen, in die Eimasse rühren, Milch und die weiche Margarine unterrühren. Die Masse sehr gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech streichen, ebenso gleichmäßig (sonst gibts nach dem Backen Dellen) den Apfelmus auf die Teigmasse streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 210 °C (Ober- und Unterhitze) 15 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bine121089

Also bei mir ist er in der Mitte roh und am Rand schon braun, denke die Temperatur ein bisschen runter zu drehen, ist sinnvoll und dafür länger backen

13.05.2018 18:19
Antworten
Freiwild90

Hallo , also ich muss sagen der Kuchen ist mir echt gut gelungen und vom Aufwand her nicht groß,Geschmacklich war er auch ganz gut aber für mich jetzt nichts besonderes..... Wenn es mal schnell gehen soll ist der Kuchen schon ganz okay.

12.03.2017 17:25
Antworten
Kevreyline

Nach 15 Minuten und Stichprobe, leider noch roh?

03.12.2016 18:56
Antworten
Gr33nD

Super fluffig! Habe die Milch durch geschlagene Sahne ersetzt. Der Kuchen fällt so auch nicht zusammen, wie es mir sonst oft passiert. Bei mir sind es Vanille-Apfelmus-Berge geworden, sieht aber gut aus. Nur mit viel Überredungskunst hat mein Mann noch etwas für meine Kollegen übrig gelassen. Danke für das tolle Rezept!

21.02.2016 22:47
Antworten
schmecktdoch

Erstaunlich, dass für dieses tolle Rezept erst ein Kommentar eingegangen ist! Ich kann es nur weiterempfehlen, ist schnell und einfach gemacht! Und schmeckt auch am zweiten und dritten Tag noch sehr lecker... Wegen der Optik wollte ich noch ein Muster aus Zitronenglasur draufmachen, die ist aber komischerweise "weggeschmolzen", also zerlaufen. Naja, dann eben nicht! Vielen Dank für`s Rezept, wird es sicher noch öfter bei uns geben. Apfelmus steht bei uns immer griffbereit im Keller...

28.07.2015 15:15
Antworten
jüsial

Wenn der Kuchen gut geschmeckt hat ist doch alles okay. Wofür dann ein Tipp? Laß ihn Dir schmecken! :-)

24.04.2011 07:45
Antworten
luidgardt

Hallo jüsial, gestern habe ich das Rezept ausprobiert. Der Kuchen schmeckt sehr gut und ich war schnell in der Küche mit allem fertig. Super Sache! Das Apfelmus hat seine Konsistenz beim Backen nicht verändert und liegt jetzt als dickflüssiger Belag auf dem Kuchen. War das richtig so? Vielleicht hast Du ja noch einen Tip für mich. Liebe Grüße luidgardt

23.04.2011 11:23
Antworten