Braten
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Emmentaler Käsefrikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 51 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 04.11.2010 681 kcal



Zutaten

für
400 g Hackfleisch, gemischt
Salz und Pfeffer
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
2 EL Petersilie, gehackt
1 Brötchen, altbacken
2 Ei(er)
125 g Käse, gerieben, Emmentaler
1 TL Senf, scharf
40 g Butter
1 m.-große Zwiebel(n), rot, in Ringe geschnitten
4 Scheibe/n Käse, Emmentaler

Nährwerte pro Portion

kcal
681
Eiweiß
39,09 g
Fett
54,14 g
Kohlenhydr.
10,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Zwiebelwürfeln, Petersilie, Eiern und dem Brötchen gut durchkneten. Dann noch Senf und den geriebenen Käse unter die Masse kneten. 8 Frikadellen daraus formen.

Butter in der Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin gut anbraten. Zwiebelringe auf dem Fleisch verteilen, jeweils mit 1/2 Scheibe Käse belegen. Einen Deckel auf die Pfanne geben und warten, bis der Käse schmilzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Diese Frikadellen gehören in die Kategorie "äußerst empfehlenswert". Wir haben Scheiblettenkäse oben drauf, was einen super Geschmack ergab. Volle Punktzahl von uns. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

12.11.2017 12:56
Antworten
PeachPie12

sehr lecker und perfekt zu einem Kartoffelsalat! :-)

05.09.2017 09:05
Antworten
badegast1

Sehr lecker!! ich mußte leider die Zwiebeln wegen der Mäkel weglassen. Aber auch ohne Zwiebeln hat das Rezept 5***** verdient LG Badegast

16.08.2017 16:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schlichtweg Saulecker. LG Bianca

16.05.2017 12:08
Antworten
Milchmaus01

Super saftig!!! Super lecker!!!

29.01.2017 14:46
Antworten
unterderlaterne

Man kann das Broetchen mit Mandelmehl ersetzen , so ist es gesuender und hat weniger Carbs. Man merkt es wirklich nicht!

30.07.2016 07:35
Antworten
daniela__71

super lecker lg daniela

16.06.2016 10:36
Antworten
Tinchen37

super leckere Frikis, mir ist der Käse in die Nudeln gerutscht, also waren meine auch nicht überbacken, egal, waren super. lg tinchen

03.04.2016 19:57
Antworten
Nobbis

Hallo, also kann ich nur empfehlen, war richtig lecker. Wenn's nach mir ginge, dann würde ich Frikadellen nur noch so zubereiten. Grüße Nobbis

27.09.2013 19:21
Antworten
Opakochtgut

Hallo Tombstone5 Ich habe die Frikadellen nach deinem Rezept zubereitet. Leider hatte ich keinen Emmentaler in Scheiben. So habe ich sie nur mit geriebenem Käse gemacht. Durch den Käse bekommen sie eine besondere Note. Sehr lecker und es wird sie öfter geben. Gruß Hans

14.04.2011 14:26
Antworten