Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.11.2010
gespeichert: 129 (0)*
gedruckt: 1.534 (10)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.447 Beiträge (ø4,55/Tag)

Zutaten

24  Zwetschgen
3 EL Zucker
150 ml Rotwein, trocken
  Zimt, gemahlen
Vanilleschote(n)
Orange(n), Bio-
200 g Ricotta
Eigelb
5 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Menge ist für 10 Portionen bzw. 20 kleine Fingerfood-Portionen geeignet.

Die Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen.

Den Zucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren lassen, die Zwetschgen dazugeben, alles verrühren und erhitzen, mit dem Rotwein ablöschen. Eine Prise Zimt dazugeben und die Zwetschgen weich garen, sie sollten aber noch bissfest sein.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Etwas Orangenschale abreiben und den Saft auspressen.

Den Ricotta mit Eigelb, Zucker, Vanillemark, Orangenschale und –saft verrühren.

Die Zwetschgen in kleine Auflaufförmchen geben, die Ricottamasse dünn darauf geben und im vorgeheizten Ofen mit Oberhitze oder zugeschaltetem Grill 8 bis 12 Minuten überbacken. Das Zwetschgengratin heiß servieren.

Dieses Dessert kann einen Tag vorher vorbereitet werden. Die Zwetschgen garen und auskühlen lassen, alle Zutaten für die Ricottamasse verrühren. Beides in den Kühlschrank geben. Am nächsten Tag die Zwetschgen auf die Förmchen verteilen und mit der Ricottamasse bestreichen und in den Ofen geben.