Backen
Europa
Osteuropa
Weihnachten
Polen
Kekse

Rezept speichern  Speichern

Mohnkekse mit Öl

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.11.2010



Zutaten

für
3 Ei(er)
½ Glas Öl, neutral (Glas 250 ml)
4 EL Zucker
1 Glas Mehl, oder Dinklmehl (Glas 250 ml)
¼ TL Salz
4 EL Mohn
evtl. Marmelade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier schaumig schlagen, Zucker dazugeben, weiter schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Unter ständigem Schlagen das Öl zugießen. Mehl, Salz und Mohn dazu geben.
Teig mit Teelöffel auf Backblech in ca. 8 cm Abstand legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170°ca. 12-15 Minuten goldgelb backen.
Wer mag, kann dann 2 Plätzchen mit Marmelade zusammen setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katkaetzchen

Gerade gebacken, da das Kind dringend Kekse wollte. Da ich keinen Mohn hatte hab ich gemahlene Mandeln dazugegeben. Kind ist überglücklich und ich finde die Kekse auch super!

05.01.2019 19:21
Antworten
stadtmaus111

Hallo Brisbane, Ich hab das Rezept mit etwas Zimt und Kardamom verfeinert, lekker! Gehen schnell und schmeckt uns so mit dem Mohn einfach super Viele grüsse Die stadtmaus

08.11.2014 18:43
Antworten
brisane

Hallo, was für Öl hastu genommen? Wenn du falsches Öl genommen hast, dann schmecken die Kekse nicht. Gutes aber neutrales Öl nehmen. LG brisane

16.12.2012 18:25
Antworten
Lilli_87

Ich finde diese Kekse sind sehr sehr schnell gemacht. Das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt. Leider hat mich der Geschmack nicht so ganz überzeugt. Sie schmecken irgendwie nach nichts.. obwohl ich wunderbaren selbstgemachten Vanillezucker mit drinn hatte.. Habe die Hälfte jetzt noch mit Schokolade bestrichen. Die andere Hälfte habe ich je zwei Kekse mit Johannisbeergelee zusammengeklebt. Jetzt gehts vom Geschmack.

15.12.2012 22:28
Antworten
Skabiose123

Schnell,einfach,lecker. Sowas braucht die Welt!Sofort notiert und fleißig gebacken

09.03.2012 10:39
Antworten