Brombeermuffins mit Nussstreusel


Rezept speichern  Speichern

Für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.11.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

50 g Butter
75 g Zucker
3 Tropfen Aroma (Zitronen-)
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
125 g Mehl
½ TL Backpulver
Brombeeren

Für die Streusel:

150 g Mehl
75 g Nüsse, gemahlen
150 g Zucker
125 g Butter
1 TL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verquirlen. Dann Zitronenaroma und Eier hinzugeben und zuletzt das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Den Teig in 12 Muffinformen füllen. Darauf nach belieben Brombeeren verteilen.

Für die Streusel die weiche Butter mit Mehl, Zucker, Zimt und Nüssen mit den Händen verkneten und über die Brombeeren streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 20 min. backen.

Tipp:
Für eine 28er Springform nehme ich die doppelte Menge an Zutaten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Henry1967

Nachtrag noch einmal von mir ...den Streuselteig erst mit den Händen durchkneten dann ca 1 bis 2 Minuten mit den Handmixer.Der Streuselteig wird dann grober und passt bei mir auf 10 Muffinsförmchen .Statt gemahlene Nüsse nehme ich fein gehobelt Haselnusskerne. Heute gibt es das Rezept mit Blaubeeren .Ich werde doch noch zum Maffinsfan.

17.09.2020 13:30
Antworten
sonja_stueckle

schmecken sehr lecker. Nur die Streusel sind bei mir viel zu viel gewesen. Werde nächstes mal nur die Hälfte davon machen. Habe allerdings alle drauf gemacht. :-)

08.09.2020 15:38
Antworten
schnucki25

Kann mich nur anschließen.....super lecker gerade die Streusel mit Nuss hatte nur Walnüsse da und die kkein gemacht super. Werden auf alle Fälle wieder gebacken,habe soooo viele Brombeeren im Garten.......die Muffins sind e schnell weggeputzt. LG

24.08.2020 14:43
Antworten
Henry1967

Super lecker,ich mag eigentlich nicht so gerne Muffins , sie sind mir oft zu trocken und geschmacklos.Das Rezept hatte ich für meinen Mann heraus gesucht.Der Teig schmeckte schon beim Abschmecken vielversprechend.Ich habe die Brombeeren unter den Teig gehoben und ebenfalls statt Zitronenaroma , Bittermandelaroma genommen.Den Teig auf zehn Muffinsförmchen verteilt .Die Menge der Streusel passte genau - PERFEKT .Noch nie so leckere Muffims gegessen ..Alle Sterne von mir

21.08.2020 12:57
Antworten
JaneHasy

Die Muffins waren sehr lecker. Statt Zitronenaroma habe ich Bittermandelaroma verwendet, das sehr gut zu den Nussstreusel gepasst hat

17.08.2019 14:38
Antworten
oursin

Die Muffins haben sehr gut geschmeckt. Da ich aber sehr viele - selbst gepflückte :) - Brombeeren hatte und in kleinen Silikonförmchen gebacken habe, war für mich die Streuselmenge viel zu groß. Das war aber kein Problem, weil ich mit den restlichen Streuseln in kleinen Förmchen Brombeer-Himbeer-Blaubeer-Crumble gebacken habe. Das nächste Mal werde ich etwas weniger Brombeeren nutzen und in größeren Formen backen. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG oursin

07.09.2013 20:00
Antworten
Happiness

Hallo, das waren wirklich feine Muffins, besonders die Streusel! Die Brombeeren habe ich aber untergehoben (damit die Streusel weniger schnell durchweichen) und frische Zitronenschale genommen. lg, Evi

25.08.2012 11:45
Antworten
x-yheidelinde5-8

Hallo, ich habe die doppelte Menge an Zutaten genommen und einen Kuchen gebacken. Leider ist er mir in der Mitte durchgematscht, liegt bestimmt daran das ich zuviele Brombeeren genommen habe. Aber das hat dem Geschmack nicht geschadet. Die Streusel sind einfach super lecker und richtig fest. So wie wir es lieben. In die Streusel habe ich noch einen Schuß Haselnusslikör getan. lg Heidelinde

23.04.2012 13:05
Antworten
angelika1m

Hallo Camelina, ein feines Rezept, bei dem alles funktioniert hat. Die Nusstreusel sind besonders lecker. LG, Angelika

28.08.2011 20:11
Antworten
tag_gecko

Hallo Camelina, die Muffins waren superlecker, vor allem die Streusel. Wir werden sie auch mal mit anderen Beeren ausprobieren. Viele Grüße tag_gecko

22.07.2011 10:01
Antworten